„T“ in die neue Woche 2019/36

♦ Die finnische Kirche (finnisch: Suomalainen kirkko), ursprünglich Fredriks kyrka, ursprünglich Lilla Bollhuset, ist ein Kirchen-gebäude und eine Pfarrkirche der finnischen Gemeinde innerhalb der schwedischen Kirche in Slottsbacken 2 B – C in der Altstadt von Stockholm.

♦ Das ursprüngliche Gebäude hat einen wichtigen Platz in der schwedischen Theatergeschichte und wurde im 17. Jahrhundert manchmal als Theater genutzt.
Bereits im 16. Jahrhundert fanden in der aufgelösten Kirche der Schwarzen Bruderschaft finnische Gottesdienste statt. Nach dem Abriss des Klosters hatte die Gemeinde keinen bestimmten Ort. Zu verschiedenen Zeiten konnte die Gemeinde in den Großen Kirchen, die Deutsche Kirche, die Riddarholm-Kirche und die Katarina-Kirche  für den Gottesdienst genutzt werden.

♦ Das Gebäude wurde zwischen 1648 und 1653 von Georg Sippel als Erweiterung des Großen Ballhauses errichtet und war ursprünglich ein Ballsportraum. Zwischen 1662 und 1686 wurde es oft von Theaterfirmen in Stockholm als Theater genutzt.
♦ Im Jahr 1725 konnte die finnische Gemeinde „Lilla Bollhuset“ kaufen. Das gesamte Gebäude wurde unter der Leitung des Architekten Göran Adelcrantz in eine Kirche umgewandelt. Die neue Kirche wurde am 19. Dezember 1725 eröffnet.


mehr interessante, schöne Tore/Eingänge/Türen- gibt es bei Nova zu sehen.

12 Kommentare zu „„T“ in die neue Woche 2019/36

  1. Wieder sehr interessant und informativ und mir gefallen diese schwedischen Bauten und Kultur immer sehr! Und doch – am Kreuz kann man es als Kirche identifizieren! Sei lieb gegrüßt und eine schöne restliche Woche, Liz

    Liken

  2. Och…da wäre ich auch nie drauf gekommen das es sich um eine Kirche handelt. Das allein finde ich schon interessant, so wie auch alle Info die du wieder mit angegeben hast. Toll!! Danke dir vielmals dafür und ich freue mich dass du beim T wieder miit dabei bist.

    Wünsche dir einen tollen Start in die neue Woche und sende liebe Grüssle

    N☼va

    Liken

  3. Liebe Elke,

    wie ein Gotteshaus im ursprünglichen Sinne sieht das ja wirklich nicht aus. Durch Deine detaillierten Hintergrund – vielen Dank dafür – welchem Zweck es einmal dienen sollte. Alles in allem ist es ein sehr schönes Gebäude und gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße
    Jutta

    Liken

    1. @Jutta
      So von Ausen liebe Jutta, kann man es nicht auf Anhib sehen..
      Aber dieser Bau war ja auch in früherer Zeit anderes..Innen schaut sie aus wie
      eine normale Kirche..
      Das freut mich..danke dir..
      Liebe Grüsse
      Elke

      Liken

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s