PROJEKT ABC: G wie Gummi

Heute ist Tag 7 vom Projekt ABC.

In der Natur dient Gummi dem Schutz des Baumes, denn es dichtet verletzte Stellen vor Krankheitsbefall ab. – Beispiele für Gummen sind Gummi arabicum (Harz afrikanischer Akazienarten),  Traganth  und Karayagummi. Der Naturkautschuk wird gelegentlich Gummi elasticum genannt, ist jedoch weder im Sinne der Botanik, noch im Sinne der Technik ein Gummi.

  • Gummi als Synonym für Gummiband.- Für die Erfindung des Gummibands wurde Stephen Perry am 17. März 1845 in England ein Patent erteilt.

Bild: Elke M — Das H kommt am 18.04. 2021

PROJEKT ABC: F wie Feuer

Heute ist Tag 6 vom Projekt ABC.

♦ (Zweck)feuer/ (Nutz)feuer: das beabsichtigte und kontrollierte Feuer, das zum Erwärmen oder Verbrennen von Gegenständen oder anderem gedacht ist, zum Beispiel:

– Das Schwedenfeuer (auch Finnenkerze, Schweden-fackel, Sibirische oder Russische Baumfackel) ist eine Wärme- und Lichtquelle aus einem senkrecht stehenden, in der einge-schnittenen Mitte brennenden Baumstamm. Es wurde im Dreißigjährigen Krieg in Europa bekannt und wird heute bei Freizeitaktivitäten und auch von Waldarbeitern genutzt. Durch die Auflagefläche oben und die gute Glut kann es auch hervorragend zum Kochen verwendet werden. Laut allgemeiner Überlieferung befeuerten die Schweden im Dreißigjährigen Krieg ihre Soldatenlager mit diesen brennenden und glühenden Holzstämmen. Dies hatte den Vorteil, dass die Truppen kein eigenes Brennholz mitführen mussten, sondern sich vor Ort versorgen konnten, da auch frisch geschlagenes Holz durch den Kamineffekt brennen kann.
♦ Die Erzeugung von Feuer zählt zu den Kulturtechniken. Die Nutzung und zunehmende Beherrschung des Feuers war ein wichtiger Faktor der Menschwerdung und ist mindestens seit dem Jungpaläolithikum ein Bestandteil aller Zivilisationen.

Bild: Elke M — Das G kommt am 04.04. 2021

PROJEKT ABC: E wie ELCH

Heute ist Tag 5 vom Projekt ABC.

Wenn man durch die Gemeinde Stor-Elvdal fährt, bekommt man eine der größten Elchstatuen der Welt zu sehen. Der silberne Elch steht auf dem Rastplatz Bjørå an der Straße Riksvei 3, etwa 110 Kilometer nördlich der Stadt Elverum in Ostnorwegen. Er wurde errichtet, um schläfrige Fahrer zu wecken und auf die in der Gegend lebenden Elche aufmerksam zu machen.

Der 10,1 Meter hohe ElchKoloss aus poliertem Stahl übertrifft den bisherigen Rekordhalter “Mac the Moose” in Kanada um 30 Zentimeter und ist damit die neue Attraktion des ostnorwegischen Østerdalen. Das stählerne Abbild des wohl berühmtesten Tiers Skandinaviens steht auf dem Rastplatz Bjøråa an der Straße 3, der Hauptverbindungsstraße zwischen Oslo und Mittelnorwegen.

Bild: (von einem Freund) Elke M — Das F kommt am 21.03. 2021

PROJEKT ABC: D wie Deichbau

Heute ist Tag 4 vom Projekt ABC.

Denkmal: Die Deicherhaltung war bis ins 18. Jahrhundert alleinige Aufgabe derer, die hinter dem Deich Land besaßen. Das mittelalterliche Spadelandrecht teilte jedem sein Stück Deich und das dazugehörige Spadeland (Vorland, aus dem die Erde für den Deichbau entnommen wurde) zu. Auch für Holz und Bestickung mit der Deichnadel hatten die Anwohner aufzukommen. In besonders gefährdeten Gebieten oder wenn lange Deiche verhältnismäßig wenig oder wenig ertragreiches Land schützten, bedeuteten die Deichpflichten oft unerträgliche Belastungen für die Bauern. Als Zeichen, dass sie aufgaben, steckten sie – gemäß dem Spatenrecht – den Spaten in ihr Deichstück und verließen das Land.

Bild: (von mir) Elke M — Das E kommt am 7.03. 2021