12 magische Mottos ~ September (#9)

Im September möchte Christina/Paleica “12 magische Mottos”
~ Architektur & Design ~ sehen..
Ob wir einen Querschnitt durch verschiedene Objekte zeigen, Kontraste darstellen oder – ein bestimmtes Thema heraussuchen ist gleich..
○ ich zeige einen Querschnitt – Zeitgenössische Architektur und Historische Architektur..

Zeitgenössische Architektur
Die neue Aula, Karolinska Institutet – Es wurde ein Auditorium für Karolinska-Institut in Stockholm neulich gebaut. Das siebenstöckige Gebäude verfügt über eine spektakuläre geneigte Form und enthält neben einem Auditorium Platz für 1000 Personen, ein Restaurant, ein Café und Büroräume.

Zwei Gebäude neben der Aula Karolinska Institutet und das dritte Foto ein Gebäude in einen Stockholmer Vorort.

Paris -La Défense (La Défense ist ein modernes Hochhausviertel westlich von Paris im Département Hauts-de-Seine und gilt als Europas größte Bürostadt.

London – The Shard -ist ein Wolkenkratzer in Londons Stadtteil Southwark, der mit 310 Metern von Juli bis Oktober 2012 das höchste Gebäude Europas war und derzeit das höchste Gebäude der EU ist.

The Shard, London
The Shard, London

Historische Architektur (gemischt. verschiedene Länder)


(ich war an allen Orten und sämtliche Fotos sind von mir – gerade noch geschafft, Morgen ist ja ein neuer Monat)


○ Das Wort Architektur (vom lateinischen architectura) bezeichnet im weitesten Sinne die handwerkliche Beschäftigung und ästhetische Auseinandersetzung des Menschen mit dem gebautem Raum. Planvolles Entwerfen, Gestalten und Konstruieren von Bauwerken ist der zentrale Inhalt der Architektur. Es gibt eine Vielzahl von Definitionen des Begriffes, die der Architektur verschiedene Aufgaben, Inhalte und Bedeutungen zuschreiben. Einige werden im Folgenden dargestellt.

Bereits Vitruv sprach von der „Mutter aller Künste“, womit sowohl die zeitliche Abfolge als auch die rangliche Einstufung der Architektur gegenüber Bildhauerei und Malerei gemeint sein kann. Anders als bei den übrigen Bildenden Künsten steht bei der Architektur die Funktion im Vordergrund. (Vitruv (Marcus Vitruvius Pollio) war ein römischer Architekt, Ingenieur und Architekturtheoretiker. Er lebte im 1. Jahrhundert v. Chr.)


(Fotos klicken,grösser sehen)

miniMaMoto

Magic Letter ~ H

Das Thema diesmal ist – Hochkant – zum ~Magic Letter~ Projekt von Christina- Paleica
-Hui.. zu hochkannt hab ich recht viel, hoffe ihr „überlebt“ es🙂

○ Schweden- Schloss Gripsholm im Innenhof und Teilansicht..

○ London –  The Shard, The Albert Memorial, eine der vielen Brüggen

○ Tallin – Altstadt Mauer, Alexander Nevsky Cathedral in Tallinn

○ Gemischtes – die ersten drei in Vilnius, danach Paddington Station und zuletzt Hochspannung bei mir..

○ eine wenig Natur auch noch..

das wars -*schmunzel* -ich hätte noch jede Menge..


„Die Tiefe und die Höhe sind näher zueinander als die Mitte zu beiden“

~“Khalil Gibran„~

LogoML-AZx117

(Fotos klicken, grösser sehen)


Nachlesen zum Projekt kann man >>>>>hier >>>>>

Schwarzhäupter-Bruderschaft&Museum – (Nr 19)

Donnerstag Kalle’s Idee der Türendonnerstag, meine Tür Nr 19 ist diesmal in Tallin (Estland) zu sehen. Es ist schon einige Jahre her seit ich dort war. Die erste Tür ist der Eingang zum Stadtmuseum.


Das Gebäude des Stadtmuseums stammt aus dem 14. Jahrhundert. Die älteste Daten im Grundbuch stammen von 1363. Mehrere Gebäude waren auf dem Gelände im Mittelalter: eine Wohnung mit einer Speicherkapazität auf dem Boden, und Getreidespeicher. Sie wurden alle erst unter dem gleichen Dach im 18. Jahrhundert gebracht. Die Eigentümer waren immer die Bürger mit großem Renommee – Stadträte, Rat Sekretärinnen und Kaufleute. Das Gebäude wurde mehrmals umgebaut. Der Keller, die Bautradition des 14. und 15. Jahrhunderts folgt noch einige Details typisch mittelalterlichen Tallinn: Deckenbalken mit Steinplatte bedeckt, Reste der calorifier Heizung, einen Brunnen und einen kleinen Kamin.

Schwarzhäupter-Bruderschaft– Das Haus der Schwarzhäupter-Bruderschaft ist so ziemlich das einzige erhalten gebliebene Renaissance-Gebäude in Tallinn. Die Bruderschaft der Schwarzhäupter entstand 1399. Sie vereinigte junge, unverheiratete Kaufleute, bevor diese als Mitglieder der Großen Gilde akzeptiert wurden. Von der anderen Tür (links) weis ich leider nichts.
(Bilder klicken,grösser sehen)
Die Tallinner Altstadt wurde 1997 zur Liste des UNESCO-Weltkulturerbe hinzugefügt als „außergewöhnlich vollständiges und gut erhaltenes Beispiel einer mittelalterlichen nordeuropäischen Handelsstadt“.

FARBEN ABC – “R” wie RetraiteGrün

Nun ist das R dran. Die Wochen gehen soooo schnell rum. Auch diesmal hab ich mehr als eins, auch wenn ich wie so oft Anfangs dachte mir würde garnichts einfallen zum „R“ – zu Anettes (Frau Waldspecht)FARBEN-ABC-.

..die erste Farbe – Retraite(Rückzug) Grün – steht in der Nähe vom StadtSchloss. Ein Touri hatte es ziemlich eilig..*schmunzel

..und die zweite Farbe ist –RingRotWeiss –

..und die dritte Farbe ist -RostBraun-
(hing  in Tallin an einen Kaffé)

..und die vierte Farbe ist -RabenSchwarz-
(kam mir vor die Füsse und Linse)


Es werden keine Farben vorgegeben, wir können sie uns selbst aussuchen. Nur müssen sie zum jeweiligen Buchstaben passen. Auch Fantasiefarben sind erlaubt…nur die jeweilige Farbe soll erkennbar sein…Wer mehr wissen möchte kann =>Hier nachlesen.

(Foto klicken grösser sehen)