…Punkt, Punkt, Punkt (2017) – #50 – Lampen

LogoPunktPP Diese Woche bei Sunny ist das Thema Lampen“…..
Lampen giebt es unendlich viele und in allen möglichen Formen und Grössen..Für innen und ausen..usw
○ eine kleine Auswahl, ich hab versucht mich zu begrenzen 🙂 die ersten drei  sind in London: 1-The base of each lamp-post on the riverside walk on the South Bank has fishes curled around them, which is I presume to add more of a watery theme.
2- Lampen auf der Westminster Bridge.
3- die ist direkt am Westminster.

○ Paris – Lampen auf der Pont Alexandre III in Paris

Lampen auf der Pont Alexandre III in Paris

○ 1-Lampen an einer Rolltreppe in Arlanda Airport, 2- am Eingang zum Stockholmer HBF, 3-in einen Hotell Foajé in der Stockholmer City

○ 1-Dublin City, 2-Lampen im  Neues Rathaus in Leipzig – ○ 3-Norrmalmstorg in Stockholm, 4-Uppsala am Markt,  ○ 5-am Dach in der Sigtuna Kirche, 6-und seitlich in der Sofia Kirche in Stockholm

○ und zum aktuellen Monat noch diese Lämpchen 🙂

Das reicht, auch wenn ich noch mehr Lampen hätte 🙂


Ich wünsch Euch allen einen schönen angenehmen 3. Advent

(Fotos klicken, grösser sehen / Click on the photo to see larger)

○ und zum Schluss noch dieses „Kuriosa“, hab es durch Zufall gefunden. Text und Bild zusammen gestellt. Fand es interessant…
Abgesehen davon gibt es ja die Phoebuskartell

I.M.Pei wird Heute hundert

Wer baute die Pyramide des Louvre?
• Heute wird der Architekt -I.M. Pei- hundert Jahre alt. – Happy Birthday
Ieoh Ming Pei (chinesisch 貝聿銘 / 贝聿铭 * 26. April 1917 in Guangzhou, China) ist ein chinesisch-amerikanischer Architekt, dessen Baustil der Klassischen Moderne verpflichtet ist. Er gilt als einer der bedeutendsten Architekten der Gegenwart. Seine Bauwerke sind auf drei Kontinenten zu finden.


• Zweihundert Jahre nach der Französischen Revolution sollte der Louvre nach den Wünschen des französischen Staatspräsidenten François Mitterrand seiner eigentlichen Bestimmung als „universales Lyzeum“ übergeben werden. Dies sollte ein weiteres seiner „Großen Projekte“ werden, die einen Beitrag zur kulturellen Renaissance Frankreichs liefern sollten. Seine Idee war es, den Palast aus dem 13. Jahrhundert in das größte Museum der Welt umzuwandeln. Dafür sollte ein neuer Eingang mit einer unterirdischen Halle gebaut werden, der bisherige Ministeriumsflügel entkernt sowie Tiefgaragen angelegt werden. Mitterrand erteilte für das Gesamtvorhaben dem berühmten chinesisch-amerikanischen Architekten Ieoh Ming Pei einen Direktauftrag.
• Die Pyramide war anfänglich heftig umstritten und provozierte den Spott der Kritiker, die behaupteten, Mitterrand habe hier die Grabkammer der Sozialisten errichten lassen. Auf Vorwürfe gegen die Form, die mit Grabstätten assoziiert wird, erwiderte Pei.


• Mitterrand eröffnete die Glaspyramide am 29. März 1989. Nach diesem ersten Bauabschnitt folgte ein weiterer Ausbau des Museumskomplexes.
Daten: – Die Pyramide besteht aus 603 rautenförmigen und 70 dreieckigen Glassegmenten. Sie ist 21,65 Meter hoch, 35,42 Meter breit, etwa 51 Grad steil und etwa 180 Tonnen schwer. – Vorbild der Proportionen ist die große Pyramide von Gizeh. „I.M.Pei wird Heute hundert“ weiterlesen

12 magische Mottos ~ September (#9)

Im September möchte Christina/Paleica “12 magische Mottos”
~ Architektur & Design ~ sehen..
Ob wir einen Querschnitt durch verschiedene Objekte zeigen, Kontraste darstellen oder – ein bestimmtes Thema heraussuchen ist gleich..
○ ich zeige einen Querschnitt – Zeitgenössische Architektur und Historische Architektur..

Zeitgenössische Architektur
Die neue Aula, Karolinska Institutet – Es wurde ein Auditorium für Karolinska-Institut in Stockholm neulich gebaut. Das siebenstöckige Gebäude verfügt über eine spektakuläre geneigte Form und enthält neben einem Auditorium Platz für 1000 Personen, ein Restaurant, ein Café und Büroräume.

Zwei Gebäude neben der Aula Karolinska Institutet und das dritte Foto ein Gebäude in einen Stockholmer Vorort.

Paris -La Défense (La Défense ist ein modernes Hochhausviertel westlich von Paris im Département Hauts-de-Seine und gilt als Europas größte Bürostadt.

London – The Shard -ist ein Wolkenkratzer in Londons Stadtteil Southwark, der mit 310 Metern von Juli bis Oktober 2012 das höchste Gebäude Europas war und derzeit das höchste Gebäude der EU ist.

The Shard, London
The Shard, London

Historische Architektur (gemischt. verschiedene Länder)


(ich war an allen Orten und sämtliche Fotos sind von mir – gerade noch geschafft, Morgen ist ja ein neuer Monat)


○ Das Wort Architektur (vom lateinischen architectura) bezeichnet im weitesten Sinne die handwerkliche Beschäftigung und ästhetische Auseinandersetzung des Menschen mit dem gebautem Raum. Planvolles Entwerfen, Gestalten und Konstruieren von Bauwerken ist der zentrale Inhalt der Architektur. Es gibt eine Vielzahl von Definitionen des Begriffes, die der Architektur verschiedene Aufgaben, Inhalte und Bedeutungen zuschreiben. Einige werden im Folgenden dargestellt.

Bereits Vitruv sprach von der „Mutter aller Künste“, womit sowohl die zeitliche Abfolge als auch die rangliche Einstufung der Architektur gegenüber Bildhauerei und Malerei gemeint sein kann. Anders als bei den übrigen Bildenden Künsten steht bei der Architektur die Funktion im Vordergrund. (Vitruv (Marcus Vitruvius Pollio) war ein römischer Architekt, Ingenieur und Architekturtheoretiker. Er lebte im 1. Jahrhundert v. Chr.)


(Fotos klicken,grösser sehen)

miniMaMoto

Paris gefunden :)

Heute war ich endlich mal wieder fleissig und hab mir einen Schrank vorgenommen 🙂 Beim sortieren und „entsorgen“ fand ich ein Buch das 1900 gedruckt wurde. Über Paris und auf schwedisch. Ich hatte nicht die geringste Ahnung das ich das hatte bzw das es hier im Schrank lag. Es hat 492 Seiten, das werde ich aber nicht entsorgen. Es ist über Paris aus vergangenen Zeiten viel Text und teilweise mit Bildern, aber alles in S/W auser der Buchumschlag. Heute hab ich nur mal kurz geblättert, ich hatte ja keine Zeit…Aber ab und an werde ich darin lesen.
Ich fand das echt cool 🙂 Und erstaunlich das das Buch noch so gut erhalten ist, es ist ja über 100 Jahre alt.
P1280251 „Paris gefunden :)“ weiterlesen