Projekt ABC – H wie H

Projekt ABC: H
H wie Hoch/Höhe
H – wie Hoch/Höhe (The Shard)

The Shard  ist ein Wolkenkratzer in London, UK. Mit einer Höhe von 310 Metern ist das Haus das höchste Gebäude Großbritanniens und eines der höchsten Gebäude Europas. Das Gebäude wurde von Renzo Piano entworfen und im Juli 2012 eingeweiht.
♦ Der Wolkenkratzer befindet sich im Southwark-Viertel am Südufer der Themse, neben dem Bahnhof „London Bridge„. Das Gelände war früher das Gebäude Southwark Towers, das 1976 fertig gestellt wurde und 100 Meter und 26 Stockwerke hoch war. Dieses Gebäude wurde im September 2007 abgerissen, und im Januar 2009 konnte das Shard London Bridge gebaut werden.
♦ Shard London Bridge ist mit einer Höhe von 310 Metern und 72 Stockwerken sowie weiteren 15 Radiator-Etagen das höchste Gebäude Großbritanniens und eines der höchsten in Europa. Im Jahr 2003 durfte die „Sellar Property Group“ den Wolkenkratzer bauen.

The Shard war 309,6 Meter an der höchsten Stelle und 308,5 Meter an der höchsten Stelle seiner Stahlkonstruktion. Im Dezember 2011 wurde „The Shard“ das höchste Gebäude der Europäischen Union und das höchste fertiggestellte Gebäude in Europa im März 2012. Es ist höher als der Frankfurter Commerzbank Tower auf 259 m (850 ft), dem Rekordhalter zwischen 1997 und 2005 und drei späteren Wolkenkratzern von Moskau: dem „Triumph-Palace„, dem „Naberezhnaya Tower“ und der „City of Capitals„. Diese drei hatten jeweils ungefähr 2 1/2 Jahre lang den Titel inne. „The Shard“ wurde im November 2012 von einem vierten Turm dieser Art überholt: dem 339 Meter hohen „Mercury City Tower„. The Shard wird als höchstes europäisches Gebäude außerhalb Russlands durch das 323 Meter hohe „Hermitage Plaza„-Gebäude übertroffen, das 2019 in La Défense, Paris, fertiggestellt werden soll.


♣ Ich war natürlich nachdem „The Shard“ fertig war, auch wiedermal in London und war auch dort. Ich stand davor und war auf dem Weg in den Fahrstuhl, dann wurde mir schwindelig und ich habs aufgegeben hoch zu fahren. Ich setzte mich in ein Caffe das direkt nebenan war. Danach lief ich weiter..Ist schon Schade das ich dieses Problem mit dem Schwindel habe..Man verpasst leider dadurch einiges..Man hat da oben eine Aussicht bis zu 40 Meilen.



Wiederbelebtes Projekt von Wortmann

31 Kommentare zu „Projekt ABC – H wie H

  1. Liebe Elke,
    die Fotos sind klasse! Trotzdem läuft mir als Mensch mit Höhenangst gleich ein Schauder über den Rücken… 😉 Ich finde es immer traurig, wenn ich so viele Aussichten nicht genießen kann. Aber Deine Fotos zeigen ja, dass Frau auch von unten und außen prima gucken kann!
    Liebe Grüße
    Nicole

    Liken

    1. @Nicole Vergin

      Danke liebe Nicole, ja leider ist es so das manche dieses problem haben.
      Ich finde es auch Schade, aber ich versuche dann das beste draus zu machen.
      Genau..ich stand da unten und schaute hoch..das war auch interessant..
      Liebe Grüsse
      Elke

      Liken

      1. @Nati

        Möglich, aber bei mir liegt es am kranken Balansnerv.
        Und den will ich nicht operieren, der Doc forschte auf diesen Gebiet, und wusste was
        das Resultat wäre bei einer OP, da lande ich im Rollstuhl.
        Also für mich keine Wahl..

        Liebe Grüsse
        Elke

        Gefällt 1 Person

    1. @bernhard1965

      Danke dir..
      Freu mich das sie dir gefallen.
      Ich stand dort in London vor diesen Turm
      und konnte nicht hochfahren weil mir wieder plötzlich schwindlig wurde..
      Das geht mir leider bei allen Höhen so..auch bei hohen Brücken wenn ich runter schauhe..
      Liebe Grüsse
      Elke

      Liken

  2. Da merke ich mal wieder, wie lange es her ist, dass ich zuletzt in London war (2006 dürfte das gewesen sein). Alterle, wie die Zeit vergeht! Über die Schönheit des Gebäudes kann man sich ja streiten, aber dein Foto davon ist allemal super geworden!

    Liken

    1. @Timberwere

      Ja liebe Esther, die Zeit vergeht so schnell und schwupps sind ein paar Jahre vorbei 🙂
      Ja könnte man, aber ich gehöre nicht zu den Menschen die das tun. Es lohnt sich nicht.
      Auserdem hat alles immer zwei Seiten..
      Danke..freut mich das dir die Fotos gefallen.
      Liebe Grüsse
      Elke

      Liken

      1. Nein, das stimmt, und die Geschmäcker sind nun mal verschieden. Ein moderner Glasturm wie dieser mag nicht in eine mittelalterliche Altstadt passen… Aber in die richtige Umgebung allemal.

        Liken

    1. @Diamantin

      Danke, liebe Anett.
      Ich weiss nicht wie es im Moment ist, auf Grund der pol…. Probleme.
      Aber London und Storbritannien überhaupt ist absolut Besuche wert.
      Wir/ich waren schon zischmal im Land..und London..
      Ich will auch wieder hin…
      Liebe Grüsse
      Elke

      Liken

  3. Beeindruckend in jeder Hinsicht, liebe Elke,
    mach Dir keinen Kopf wegen der nicht erreichten Zielhöhe. Hauptsache Du warst überhaupt so hoch hinauf gekommen und dort konntest du die Aussicht wenigstens noch genießen, gell.
    Sind in diesen Wolkenkatzern auch solche „Windlöcher“ eingebaut worden, wie in den neuen Türmen in den USA?
    Guten Wochenstart und lieben Gruß
    moni

    Liken

    1. @monisertel

      Danke, nicht wahr liebe Moni das ist es.
      Inzwischen sehe ich ein das ich nicht solche Höhen erglimmen kann, ob ich will oder nicht.
      Das weiss ich leider nicht liebe Moni, ob „Windlöcher“ eingebaut waren, aber könnte mir gut vorstellen
      das das irgendwie so ist..
      Danke dir auch einen Guten Wochenstart und lieben Gruss ♥
      Elke

      Liken

  4. Ich liebe moderne Architektur. Und dadurch, dass es sich nach oben verjüngt, ist es absolut kein Klotz! Hat was von einer ägyptischen Pyramide. Das Gebäude werde ich mir – dank dringend Beitrags – im Juni live anschauen. 😊

    Liken

  5. Das ist wirklich schade. Der Blick von dort oben muss bestimmt fantastisch sein^^

    Haben zwei Mal geschaut wo es sich befindet, denn noch nie von gehört, geschweige es auch schon mal irgendwo gesehen wäre ich dabei nie auf London gekommen^^ Ich persönlich finde es gar nicht so hässlich. Klar, ist modern, aber die Form macht es nicht zum „Klotz“ sondern in meinen Augen zum HIngucker.

    Toll dass du es uns zeigst, wieder was gelernt.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    Liken

    1. @Nova

      Ja, leider hab ich dieses Problem..Aber er war auch interessant aus der Nähe von unten anzuschaun.
      Gebäude sind ja verschieden ob neu oder alt. Ich finde sie aber alle auf jeden Fall immer sehr interessant..
      Besonders, wenn man ein Land besucht hat, und es aus der Nähe angeschaut hat..Ich war ja sehr viel auf Reisen in andere Länder..
      Danke liebe Nova…
      Gerne…
      Liebe Grüsse
      Elke

      Liken

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s