Bunt ist die Welt (#147) – Wege

Ja auf Wegen, in verschiedene Arten befinden wir uns ständig…Lebenswege, Irrweg, Verkehrswege, Transportwege, Wanderwege,  Fußwege, Wasserwege, Fahrradwege…etc

• In Schweden gibt es etwa 43.000 (schwedische) Meilen enskilda Wege, dh Wege, die nicht im Staats- oder Gemeindebesitz sind. Die Hälfte sind Forstwege. Es gibt viele Möglichkeiten, die Wege in verschiedene Klassen zu unterteilen….
• Jede vierte Reise
Jede vierte Reise im Land beginnt auf einen enskild Weg. Die enskilda Wege sind lebenswichtig für die ländlichen Gebiete, sowohl für Einwohner, Besucher und Händler.. Die Wege können von Gemeindeverbänden, einzelnen Grundbesitzern, Grundstückvereine oder anderen Organisationen verwaltet werden.

• Waldwege und allgemeine Verkehrsstrassen…(diese sind in NordSchweden)

• Meilenstein

• Wasserwege (1•Gävle, 2•Stockholm, 3•an der Küste in Nordschweden)

• Reitweg (dort laufe ich auch) Gehweg und Radweg

• zum Schluss Schienen (sind ja auch Wege)

Das aktuelle Thema bei Lotta Bunt ist die Welt – „Wege“ –

(Fotos klicken,grösser sehen)

Rost-Parade (Nr 46) – (R-XLVII)

rostparade_logoMini Nun sind wir im neuen Jahr zur Rost-Parade Nr 46  von Frau TonariRost hat Charme, seit längeren wird Rost als Material für Kunst angewand. Aber auch Rost ist nicht immer Kunst. Die Rost Parade ist immer am letzten Tag des Monats.Nächstes mal ist dann am 28.Feb 2018.
• Türchen mit teilweise rostigen Blümchen (in Uppsala)
• Alte Karre in NordSchweden vor einen unbewohnten Haus (so sah es aus) gesehen
• Historische Fasade in gamla stan in Stockholm

(Fotos klicken, grösser sehen)
ja so ist es – Rost ist Rost egal wo man es findet –
fürs Auge ist es immer wieder sehr interessant finden wir Teilnehmer..


Das Leben gleicht dem Stahle; braucht man ihn, so glänzt er; läßt man ihn still liegen, so frißt ihn der Rost. Rasten heißt rosten. Liebst du Glanz und Ehren, so liebe die Arbeit!
~ „Heinrich Müller (1631 – 1675), protestantischer Prediger und Erbauungsschriftsteller“ ~

Monatscollage Januar (2018)

Jetzt konnte ich nicht mehr wiederstehen, zum monatlichen Rückblick
bei Birgitts-Erfreulichkeiten dieses Jahr 2018 wieder mitzumachen.


Mein Januar dieses Jahr war noch nicht so excitement, aber es läuft und positive denken ist immer wichtig..🙂 – Anfang bis Mitte des Monats lag Schnee hier in der Stockholmer Gegend. Hab versucht so viel wie möglich drausen in der Natur zu sein
Im Januar bin ich ja geboren – vor „vielen Jahren“ ..*schmunzel
Reisen hab ich noch keine im Januar gemacht, die kommen noch..
• In der Collage sind viel Schneefotos..aber auch ein paar andere….
•  diese Figuren aus Buchpappier sah ich in einen Schaufenster.
•  Und vor ein paar Tagen war ich in Sigtuna um nach dem Klockenturm zu schaun.

Ich sehe rot! – 2018 (#48)

Neulich lief ich an einem Schrebergarten vorbei. Und durch Zufall  sah ich dieses Rad das im Schnee förmlich ins Auge sprang 🙂 Warum das da an einem Pfosten genagelt war, weiss ich nicht.

002 Logo klein128 Projekt„Ich sehe rot!“ – bei Anne.   (13. Februar nächstes mal)