Die meist besuchten…

-National Museum of China- hat die meisten Besucher der Welt

Louvre in Paris führen in der Regel in die Liga der meisten Besucher der Welt, aber jetzt hat der Louvre sich von einem chinesischen Konkurrenten überholt gesehen.

-Chinesisches Nationalmuseum- in Peking das sich an der Seite des Tiananmen-Platzes befindet, und die ganze Geschichte China von den ersten Ergebnissen der ersten Menschen in China zu dem schwersten alten Bronze des Welt-Objekte in der Neuzeit auf zeigt . Mit mehr als siebeneinhalb Millionen Besuchern pro Jahr, ging das Museum am Louvre vorbei (Zahlen aus der TEA).

Der plötzliche Verlust an Besuchern des Louvre lag wohl auch an dem Regen letzten Sommer die Überschwemmungen, die mehrere Museen, darunter Paris gezwungen waren zu schließen.

Und während etablierte Museen untersuchen, wie sie auf neue Generationen von Besuchern mit neuen Technologien reagieren können. Aber vielleicht ist das Geheimnis des chinesischen Staatliche Museen Erfolgs einfach, nämlich das was viel in Schweden diskutiert wurde: Eintritt frei.

Quelle:svt/sr/tea – Publicerad:19 juni 2017


Die am meist besuchten Museen der Welt im Jahr 2016 (Besucher Zahlen in Klammern):
1 Kinesiska Nationalmuseet, Peking, Kina (7 550 00)
2 National Air and Space Museum, Washington, USA (7 500 000)
3 Louvren Paris, Frankrike (7 400 000)
4 National museum of Natural History, Washington, USA (7 100 000)
5 The Metropolitan Museum of Art, New York, USA (6 700 000)
6 British Museum, London, England (6 420 000)
7 Shanghain Science & Technology Museum, Shanghai, Kina ( 6 316 000)
8 National Gallery, London, Englan (6 263 000)
9 Vatikanmuseet, Vatikanen (6 067 000)
10 Tate Modern, London, England (5 839 000)

ich bin froh das ich kein Auto habe..

7.03.2017 – Nördlich von Stockholm war ein Massenunfall auf der Autobahn E4 Richtung Norden.
Um 13:30 Uhr gab es keine Prognose, wann die Straße wieder geöffnet werden kann. – Es geht um mehr als 25 Fahrzeuge und mehrere Personen wurden ins Krankenhaus gebracht, sagte J. Wi. vom Stockholmer Rettungsdienst.
Der Alarm über den Unfall auf der E4 kam um 11:34 an die Larmcentralen. Anfangs dachte man, dass es ein kleiner Unfall war.
– Was wir wissen, das fünf bis sechs Personen zunächst ins Krankenhaus mit unklaren Verletzungen gebracht wurden.
Zwei Fahrspuren nun offen – Der Unfall hat große Verkehrsprobleme verursacht und kurz vor 14 Uhr, hatte die Polizei zwei Fahrspuren in Richtung Norden freigegeben.
– Es gibt immer noch lange Schlangen, und der Verkehr wird in begrenztem Umfang freigegeben, sagt J. W. – Was den Unfall verursacht hat, ist noch unklar, auserdem im Laufe des Tages gab es mehrere Unfälle in der Umgebung von Stockholm zur Folge der sehr rutschigen Straßenverhältnisse.

weltberühmte Fotograf Lennart Nilsson ist verstorben

Der weltberühmte Fotograf Lennart Nilsson ist im Alter von 94 Jahren verstorben.
(* 22. August 1922 in Strängnäs; † 28. Januar 2017)
Er wurde weltberühmt für seine Bilder von Föten in verschiedenen Stadien und das Buch „ein Kind ist geboren„, das im Jahr 1965 herauskam, ist eins der berühmtesten Foto Bücher der Welt.
Fotograf Lennart Nilsson
Ursprünglich Fotojournalist, wurde er ab 1953 mit seiner Wissenschaftsfotografie bekannt. 1955 präsentierte er seine erste Ausstellung im Museum of Modern Art in New York. 1965 veröffentlichte das New Yorker Life-Magazin in der Ausgabe vom 30. April seine Embryonenaufnahmen zusammen mit einem Beitrag von ihm als Titelgeschichte.
lnrip28117svt-tt
Ebenfalls 1965 erschien die… „weltberühmte Fotograf Lennart Nilsson ist verstorben“ weiterlesen