Black and White 2018 (Januar)

Mein Januar Beitrag-
Die Fotos der anderen Teilnehmer findest du bei =>>czoczo

○ Der Eislaufpavillon (auch als königlicher Eislauf- und Ruderclubpavillon bekannt) ist ein Backsteingebäude auf  Kastellholmen in Stockholm und seit 1993 ein staatliches Byggnadsminne (Gebäudedenkmalschutz).
Das Haus wurde 1882 für Royal Skating Club und dem Royal Swedish Sailing Company gebaut, der Architekt (tillskriven) war Adolf Emil Melander. Gegen Ende der Jahrhundert-wende war der Pavillon ein sehr beliebter Treffpunkt der jungen Gesellschaft.
• Das Haus ist ein kleines erzählendes Schloss in rotem Ziegel- und Schieferdach, mit einem Turm und einem Tourell sowie einem Eckturm. Zwei Waffenmedaillen sind ebenfalls an der Fassade enthalten. Eine ist Oscar II Medaillon verflochten mit SSS für die Royal Sailing Company während Queen Sofia von Nassau’s Monogramm hängen ein Paar Schlittschuhe. Die Schlittschuhe waren ziemlich schlicht, nicht wie in der heutigen Zeit –
• Im Jahr 2007 wurde das Gebäude renoviert.
fotoprojekt-bwx90von czoczo
(Foto klicken,grösser sehen)

Rund ganz Schweden – mit Longboard

Erik wird rund ganz Schweden – mit Longboard fahren..
• Ab Smygehuk wird Erik S. mit seinem Longboard durch ganz Schweden rollen. Es ist eine Reise von etwa 500 schwedischen Meilen (5000 km) und ein Abenteuer, das noch nie zuvor gemacht wurde.
„Um es zu einem Abenteuer zu machen, sollten Sie sicher sein, ob Sie es körperlich und geistig können (verkraften)“, sagt Erik S..
Den Körper an Rucksack gewöhnen
Die Vorbereitungen waren Ende August. Erik plante seine Route von Karten (Maps) online. Er muss sehen, welche Straßen gepflastert sind, damit er vorwärts kommen kann. Außerdem hat er einen Rucksack, gefüllt mit Gusseisen, Wasserflaschen und anderen Dingen, die er trägt, um den Körper zu gewöhnen.
• „Man wird sich selbst einige Male fragen, warum man das tut. Ich werde jeden Tag etwa 10-12 Stunden auf dem Brett mit 25 Kilo Ausrüstung auf dem Rücken sein, sagt Erik.

• Eriks Reise beginnt in Smygehuk Skåne (Süd Schweden). Er wird entlang der westlichen Seite des Landes gen Norden bis nach Karesuando fahren, der finnischen Grenze bis nach Haparanda südlich folgen und dann die Ostküste zurück zum Ausgangspunkt (Skåne) nehmen. Es wird ca 120 Tage dauern..

Als 24-jähriger an MS erkrankt.
Im Jahr 2004 war Erik von der chronischen neurologischen Erkrankung MS erkrankt. Die Krankheit betrifft Nervenzellen im Gehirn und Rückenmark. Während Erik seine Reise macht, wird er Geld für den Gehirnfond sammeln.
-“ Als ich 24 Jahre alt war, wurde ich von MS getroffen. „toi, toi“, es ging ganz gut für mich, aber es wird nicht so viel über diese neurologischen Krankheiten gesprochen. Ich denke, es bedarf einer Sensibilisierung dafür“.


Quelle: SVT – Michelle D.
Publicerad:3 januari 2018 14.43