Finlandsmonumentet (VIII)

Ist schon eine Weile her seit ich etwas zu diesen Thema gepostet habe…weiter gehts also in der Serie -Stockholms Skulpturen im Öffentlichen Raum – die ich 2015 begonnen hatte.

○ Finlandsmonumentet ist eine von Gudrun Eduards geschaffene Skulptur aus Gusseisen , Stahl und finnischen Granit. – sie steht seit 1986 in Stockholm (im Stadtteil Östermalm im Finlandsparken). Die im Park Sehenswürdigkeit  zeigt Symbole von den schwedischen und finnischen Völkern von dramatischer gemeinsamer Geschichte (History). In der Nähe ist eine Informationstafel in schwedisch und finnisch die dem Betrachter Hilfe gibt, die Symbolik zu verstehen.


==>> TextTeil
leider undeutlich die Info auf der Info-Tafel, weil die Sonne im Weg war..
3aug-022
Zur Künstlerin
○ Gudrun Elisabeth Eduards Balldin, geboren 6. Oktober 1935 in Göteborg, ist eine schwedische Bildhauerin.
-Gudrun Eduards hat Skulptur am Los Angeles City College in Los Angeles, USA 1952-1955 studiert. Ab 1955 studierte sie an der Accademia di Belle Arti di Brera in Mailand Marino Marini.
-Gudrun Eduards 1956-1958 war wohnhaft in Guatemala und 1958-1964 in Mexiko-Stadt mit Wohnsitz, wo sie studierte und arbeitete an der Escuela de Bellas Artes in 1960-1963. Nachdem sie im Jahr 1964 nach Schweden zurückkehrte , hatte sie eine Ausstellung in Lunds Konsthall. Sie studierte von 1966 bis 1974 an der Universität Göteborg, wo sie mit einem BA-Abschluss im Jahr 1974 absolviert.


bodastamuslogo

Pflege und Wartung von Kunst im öffentlichen Raum wird von der Stockholm Stads Museum behandelt.

11 Kommentare zu „Finlandsmonumentet (VIII)

  1. Oh, this is very interesting. Unfortunately I could not read the text. Finland and Sweden have a long common history, for we were under the Swedish kingdom until 1809. We also have 2 official languages, Finnish & Swedish.

    Gefällt mir

    1. @riitta k

      Sorry Riitta the text was hard to photograph.
      He was on the other side …
      It is a Memory to the volunteers during the winter war 1939-1940.
      Yes I know ..
      I’ve been living in Sweden for a very long time.
      But I can not speak Finnish. Just a few words…

      Gefällt mir

  2. Liebe Elke,
    sehr interessante Skulptur, die dem Betrachter Raum gibt, eigene Interpretationen zu finden. Ich musste sofort an eine wehende Fahne denken….
    Spannend wird es, wenn man dann Details erfährt und wie der Künstler das Ganze gesehen hat, welche Idee und welcher Gedanke sich hier präsentiert.
    Liebe Grüße
    moni

    Gefällt mir

  3. Auf den ersten Blick kann man nichts erkennen. Gut, dass es eine Erklärung zu der Skulptur gibt. Ist ja nicht immer der Fall.
    Aber außergewöhnlich ist sie schon, und deshalb auch ein Hingucker 🙂

    Gefällt mir

    1. @vivilacht

      Das geht mir ebenso liebe Vivi…deshalb suche ich immer nach einen Schild zur Erklärung. (und fotografiere es auch immer, falls ich es nicht vergesse)
      Auf dieser Tafel steht nur alle Vereine etc die dazu beigetragen haben.
      Und auf dieser das es um die Freiwiligen die am Winterkrieg in Findland 1939-1940 teilgenommen haben.
      ==>> klicken Winterkrieg

      Gefällt mir

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank..

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s