Reisebericht (Teil II) – Dresden

..als wir einen Parkplatz gefunden hatten, ging es los mit anschauhen. Da die Sehenwürdigkeiten so nah beieinander stehen, kann man vieles an einem Tag anschauhen. Meine Freunde haben manchmal über mich gelacht, weil ich wie ein Flitzbogen durch die Gegend flitzte oder still stand um so viel wie möglich zu fotografieren und in mir aufnehmen und in Erinnerung behalten wollte ..Ein Glück das sie volles Verständniss hatten und es ihnen nichts ausmachte…*lach
LEuDresd2014 008

(Bilder klicken, grösser sehen)

4 Kommentare zu „Reisebericht (Teil II) – Dresden

    1. @vivilacht

      Ja das war toll liebe Vivi, leider sind es schon 4 Jahre her..als wir in Dresden waren.
      Ich habe aber beide auch später in Leipzig wieder getroffen..das letzte mal 2016…

      Meine Freundin und ich kennen uns schon seit der 2.Klasse..Wir wohnten in der gleichen Strasse und wir haben uns nie aus den Augen verloren..
      Als sie dann geheiratet hat, war ich schon in Schweden. Dennoch brach der Kontakt nie ab.

      Gefällt mir

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s