…Punkt, Punkt, Punkt (2017) – #27

LogoPunktPP…Thema: bei Sunny ist –Bogen – (der Beitrag ist von Daggi) –
○ (schwedisch) – armbåge, båglängd, pilbåge, regnbåge, motorcykel (slang). – Bogen /Bögen gibt es so viele verschiedene und sehr unterschiedlich…
○ in Musik und Kunst:
• Bogen (Streichinstrument), Verschiedene Bögen von Bratsche, Kontrabass, Gadulka, Kemenche und Violinbogen (die Violine im Foto ist nicht meine).
• Musikbogen,ein Saiteninstrument
• Mundbogen, ein urtümliches Saiteninstrument ohne Resonanzkörper.
• S-Bogen, Teil mancher Holzblasinstrumente.

○ in der Notenschrift:
•Haltebogen oder Ligatur, in der Notenschrift das Zeichen für Tonverbindung – •Bindebogen oder Legatobogen, das Zeichen für Melodienfolge ohne akustische Unterbrechung – •Phrasierungsbogen, das Zeichen für eine zusammengehörige musikalische Phrase

○ in der Technik und im Sport: z.B.
• Bogen (Waffe), ein Gerät zum Verschießen von Pfeilen mittels Sehne (dies Skulptur trägt einen Bogen und Pfeile)
• Schwung (Ski), im Skifahren eine Richtungsänderung. (das ist in Nord/Mittel Schweden.)

• Bogen (Architektur), die gewölbte Überspannung von Öffnungen

=> siehe wiki(Bogen Architektur) – es gibt sehr viele Bogen Typen in der Architektur.


La Grande Arche de la Fraternité, wird in Paris häufig aber auch L’Arche de La Défense genannt. Er bildet die westliche Perspektive der sogenannten Axe historique, der Avenue, die eine Gerade bildet mit dem bekannteren Arc de Triomphe und dem Arc de Triomphe du Carrousel, der sich zwischen dem Jardin des Tuileries und dem Louvre befindet. (wenn man da oben steht, was ich mehrmals gemacht habe, ist das ein interessanter Blick).

○ bei Papier- und Druckerzeugnissen: z.B.
• Bogen (Maß), verschiedene Papierformate
• Briefmarkenbogen, der Zusammendruck mehrerer Briefmarken
• Rohbogen, ein Stapel bedrucktes Material

(Foto klicken,grösser sehen)

– und nicht nur die obigen, auch andere berümte Bogen auf der Welt. z.B.
PONT DU GARD – (lange her als wir dort waren)
• Der Pont du Gard ist ein römischer Aquädukt im Süden Frankreichs auf dem Gebiet der Gemeinde Vers-Pont-du-Gard im Département Gard. Diese „Brücke des Gard River“ verfügt über drei Ebenen von Bögen.

weiterlesen
• Die erste Ebene ist eigentlich eine Brücke, die weit genug für den Verkehr in ihrer Zeit ist. Die beiden oberen Ebenen bilden ein Aquädukt, wobei Wasser 50 km von den Quellen von Fontaine d’Eure in Uzès zu den Bewohnern von Nîmes. Der Kaiser Agrippa baute ihn in ungefähr 19 B.C.E. Agrippa war der Schwiegersohn des Augustus.
• Die Brücke ist von beeindruckender Höhe und beinhaltet einen der am besten erhaltenen Wasserkanäle aus der Römerzeit in Frankreich. Der Pont du Gard zählt zu den wichtigsten erhalten gebliebenen Brückenbauwerken der antiken römischen Welt und ist eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Südfrankreichs.
• Beschreibung der Brücke
Der Pont du Gard war Teil einer fast 50 km langen Wasserleitung, mit der Wasser von den Quellen nahe Ucetia (Uzès) zur römischen Stadt Nemausus (Nîmes) transportiert wurde. Die Brücke ist 49 m hoch und umfasst drei Etagen:
Untere Ebene: 6 Bögen, 142 m lang, 6 m breit, 22 m hoch
Mittlere Ebene: 11 Bögen, 242 m lang, 4 m breit, 20 m hoch
Obere Ebene: 35 Bögen, 275 m lang, 3 m breit, 7 m hoch.

22 Kommentare zu „…Punkt, Punkt, Punkt (2017) – #27

  1. Hallo Elke,

    ich staune immer wieder, auf welche verschiedenen Dinge ihr zu einem Thema kommt. Ganz besonders gut gefällt mir die Erwähnung der Bögen in Musiknoten, denn darauf wäre ich selbst nie gekommen. Auch der Rest deiner Bilderauswahl ist klasse, ganz besonders die Violine, die einfach toll in Szene gestezt ist.

    Liebe Grüße
    Sandra

    Gefällt mir

    1. @Sandra

      Danke liebe Sandra…ich freu mich das sie dir gefallen..
      Ja erst fing es langsam an und dann plötzlich fiel mir alles mögliche zum Thema Bogen ein..Und Fotos hatte ich auch..
      Klar die Bereitung der Texte und den Fotos nimmt Zeit..aber es macht mir immer wieder Freude 🙂

      Liebe Grüsse
      Elke

      Gefällt mir

    1. @monisertel

      Danke liebe Moni,
      Ich freu mich sehr das es gefällt. Ich hatte bissel Bammel das es zu viel war..
      Konnte mich aber nicht bremsen..
      Aber erst wusste ich nicht so Recht, und dann kamen die Idee nur so nacheinander..

      Liebe Grüsse♥ und hab einen feinen Sonntag
      Elke

      Gefällt 1 Person

      1. Dann liegt es auf der Hand.
        Ich mag schöne Torbögen, egal wo. Deshalb dachte ich sofort daran.

        STimmt, in London gibt es sehr schöne, ich erinnere mich, auch wenn es schon lang her ist.

        Gefällt mir

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank..

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s