Neue Citybanan…Start 10.7.2017

Ich wollte ja eigentlich heute (9.7) in die City zur Einweihung der neuen –Citybanan– und fotografieren. -Aber als ich endlich wach wurde heute Vormittag war es viel zu spät. Auserdem gings mir so lala..Die Nacht war mal wieder doof.. – Morgen bin ich unterwegs, da muss ich eh durch den neuen Tunnel fahren. Spannend ist das schon.


○ Die neue City Bahn (Citybanan) sorgt für „Licht im Tunnel“, auch für Fernzüge.
Obwohl es vor allem die Pendler in Stockholm sind, die die beiden neuen S-Bahn-Stationen (Stockholm City + Odenplan) bereisen. Es ist ein Anliegen des gesamten schwedischen Schienenverkehr.
• Es ist Zeit, sich zu verabschieden, von einen des schwedischen Zugverkehrs schlimmsten Engpässe. Seit 1871 mussten sich die Züge um zwei lumpige Spuren des Flaschenhalses im Süden von Stockholm Central Station teilen.
• – Wir haben nur zwei Spuren durch Stockholm Centralbahnhof. Nun verdoppeln wir, weil wir zwei neue Spuren durch den Tunnel gebaut haben.
• -Der so genannte Engpass zwischen Riddarholmen und Gamla Stan ist von 1871. Citybanan ist gebaut um gleich lange zu halten, sagt der Projektchef Kjell-Åke A..


Der 6,9 km lange Eisenbahntunnel eröffnet 10. Juli – Der offizielle Start des Bau’s war 24.Januar 2009.
Der S-Bahn-Tunnel ist zwischen 10 und 45 Meter unter der Erde, und die Gesamtkosten für den Bau wird voraussichtlich auf 16,8 Mrd. SEK landen.
Der Staat wird zehn Milliarden, Stockholm 4,5 Milliarden, Stockholm City 1 Milliarde, und die Regionen in Mälardalen und Östergötland (einschließlich Uppsala) Konten zahlen zwei Milliarden.

…Punkt, Punkt, Punkt (2017) – #27

LogoPunktPP…Thema: bei Sunny ist –Bogen – (der Beitrag ist von Daggi) –
○ (schwedisch) – armbåge, båglängd, pilbåge, regnbåge, motorcykel (slang). – Bogen /Bögen gibt es so viele verschiedene und sehr unterschiedlich…
○ in Musik und Kunst:
• Bogen (Streichinstrument), Verschiedene Bögen von Bratsche, Kontrabass, Gadulka, Kemenche und Violinbogen (die Violine im Foto ist nicht meine).
• Musikbogen,ein Saiteninstrument
• Mundbogen, ein urtümliches Saiteninstrument ohne Resonanzkörper.
• S-Bogen, Teil mancher Holzblasinstrumente.

○ in der Notenschrift:
•Haltebogen oder Ligatur, in der Notenschrift das Zeichen für Tonverbindung – •Bindebogen oder Legatobogen, das Zeichen für Melodienfolge ohne akustische Unterbrechung – •Phrasierungsbogen, das Zeichen für eine zusammengehörige musikalische Phrase

○ in der Technik und im Sport: z.B.
• Bogen (Waffe), ein Gerät zum Verschießen von Pfeilen mittels Sehne (dies Skulptur trägt einen Bogen und Pfeile)
• Schwung (Ski), im Skifahren eine Richtungsänderung. (das ist in Nord/Mittel Schweden.)

• Bogen (Architektur), die gewölbte Überspannung von Öffnungen

=> siehe wiki(Bogen Architektur) – es gibt sehr viele Bogen Typen in der Architektur.


La Grande Arche de la Fraternité, wird in Paris häufig aber auch L’Arche de La Défense genannt. Er bildet die westliche Perspektive der sogenannten Axe historique, der Avenue, die eine Gerade bildet mit dem bekannteren Arc de Triomphe und dem Arc de Triomphe du Carrousel, der sich zwischen dem Jardin des Tuileries und dem Louvre befindet. (wenn man da oben steht, was ich mehrmals gemacht habe, ist das ein interessanter Blick).

○ bei Papier- und Druckerzeugnissen: z.B.
• Bogen (Maß), verschiedene Papierformate
• Briefmarkenbogen, der Zusammendruck mehrerer Briefmarken
• Rohbogen, ein Stapel bedrucktes Material

(Foto klicken,grösser sehen)

– und nicht nur die obigen, auch andere berümte Bogen auf der Welt. z.B.
PONT DU GARD – (lange her als wir dort waren)
• Der Pont du Gard ist ein römischer Aquädukt im Süden Frankreichs auf dem Gebiet der Gemeinde Vers-Pont-du-Gard im Département Gard. Diese „Brücke des Gard River“ verfügt über drei Ebenen von Bögen.

„…Punkt, Punkt, Punkt (2017) – #27“ weiterlesen