Black and White -2017/ Dezember

Mein Dezember Beitrag-
Die Fotos der anderen Teilnehmer findest du bei =>> czoczo


• Die Gustav-Wasa-Kirche (Schwedisch: Gustaf Vasa kyrka) ist ein Kirchengebäude der schwedischen Hauptstadt Stockholm. Sie wurde am 10. Juni 1906 eingeweiht. Benannt ist sie nach Gustav I. Wasa, dem ersten schwedischen König nach der Kalmarer Union. –
Das Gebäude entstand nach Zeichnungen des Architekten Agi Lindegren und ist mit seinen etwa 1.200 Sitzplätzen eine der größten Kirchen in Stockholm. Die Gestaltung folgte dem neubarocken Stil nach dem Vorbild italienischer Barockkirchen.
fotoprojekt-bwx90von czoczo
(Fotos klicken,grösser sehen)

10 Kommentare zu „Black and White -2017/ Dezember

  1. Liebe Elke, was für ein toller Beitrag!! Die Aufnahmen sind toll, gefallen mir sehr gut! Solche Kuppeln sind fantastische architektonische Meisterwerke. Wünsche dir noch besinnliche Adventswochen und anschliessend Frohe Weihnachten.
    LG Esther

    Liken

    1. @escara

      Danke liebe Esther, ich freu mich das es dir gefällt.
      Da kann ich dir nur zustimmen,solche Kuppeln sind fantastische architektonische Meisterwerke.
      Ich wünsch dir noch ein besinnliches Adventswochenende und anschliessend Frohe Weihnachten.
      Liebe Grüsse
      Elke

      Liken

  2. Liebe Elke
    Interessante Beitrag mit Tollen Bildern.
    Ja die Schweden waren in der damalige Zeit Richtige Großmacht …Interessant ist wieso erst 500Jahre später bekam Gustav 1 Wasa seine Kathedrale. War der früher nicht geachtet?
    LG und schöne 1Advent
    czoczo

    Liken

    1. czoczo
      Danke lieber Marius,
      ————————
      Es gibt vieles was nach ihm genannt ist. Ich glaube schon das er geachtet war..
      Er regierte von 1521 bis 1523 als Reichsverweser und ab 1523 als König von Schweden.
      Er führte die erbliche Thronfolge ein und befreite Schweden von Dänemark, weshalb der 6. Juni, der Tag seiner Wahl, zum schwedischen Nationalfeiertag wurde. Den Namen Gustav Wasa bekam er erst im 17. Jahrhundert, zu Lebzeiten war er als Gustaf Eriksson und König Jösta bekannt. Gustav Wasa liegt in der Vasagruft im Dom zu Uppsala begraben.
      ——————————————-
      Liebe Grüsse und schönen 1.Advents Abend..
      Elke

      Liken

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s