Black and White 2018 (September)

fotoprojekt-bwx90 – Mein September Beitrag – die Albrechtsburg und Dom.
Die Fotos der anderen Teilnehmer findest du bei =>> czoczo


○ Die Porzellanmanufaktur und die mittelalterliche Burg Albrechtsburg (siehe Foto) gehören zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die Stadt liegt an der Elbe. – Die Stadt ist berühmt für ihre 1710 gegründete Produktion von Meissener Porzellan.
History:
• Die Burg Misni wurde 928 am Elbe-Nebenfluss Meisa von König Henrik I. von Sachsen (919-936) nach einem Feldzug gegen die östlichen Sklavenbewohner gegründet, und die Stadt zählt zu den ältesten Sachsens. 956 wurde Meißen, einschließlich Dresden, Land Grafschaft, die von Henrik von Eilenburg, der erste des Hauses Wettin übernommen wurde. Das Gebiet wurde bis zum 12. Jahrhundert von slawischen Stämmen bewohnt, als die deutsche Kolonisierungswelle hier Einzug hielt und die Burg zum Zentrum des Komitats wurde.

• Die Albrechtsburg wurde auf dem alten Schloss Misni als Residenz für Sachsen und Thüringen errichtet. Zwischen 1471 und 1500 regierten Kurstensterns Ernst und Albert Wettin mit dem Anspruch, Deutschlands älteste Residenzburg zu sein. 1485 wurde das Kurfürstatthaus nach Dresden verlegt, und Meißen verlor an Bedeutung.
• Meißen blieb bis zum 15. Jahrhundert Sitz des Meissener Landesregisters, bis das Haus Wettin, das seit 1089 landgrever war, nach Dresden zog, welches dann die Residenzstadt wurde.


Black and White 2018 (August)

fotoprojekt-bwx90 – Mein August Beitrag ist diesmal eine mythische Figur „The Iron Wolf“
Die Fotos der anderen Teilnehmer findest du bei =>> czoczo


Der Wolf auf dem Dach: Wolfs Figur am Vilnius HBF
Der Eisenwolf (Litauisch: Geležinis Vilkas) ist eine mythische Figur aus einer mittelalterlichen Legende der Gründung von Vilnius, der Hauptstadt des alten Großfürstentums Litauen und der modernen Republik Litauen. Die Legende, die in den Litauischen Chroniken gefunden wurde, teilt gewisse Ähnlichkeiten mit dem Kapitolinischen Wolf und spiegelt möglicherweise das litauische Verlangen wider, ihre legendären Ursprünge aus dem Römischen Reich zu zeigen (siehe die Palemoniden). Die Legende wurde in der Zeit des romantischen Nationalismus populär. Heute ist Iron Wolf eines der Wahrzeichen von Vilnius und wird von Sportmannschaften, litauischen Militärs, Pfadfinderorganisationen und anderen genutzt.

Black and White 2018 (Juli)

fotoprojekt-bwx90 – Mein Juli Beitrag-ist diesmal eins dieser Historischen Pferde
Die Fotos der anderen Teilnehmer findest du bei =>> czoczo

Historischer Hintergrund
Am Blasieholmstorg in Stockholm gibt es seit 1989 zwei Bronzepferde  auf Sockel  – das eine an der Arsenal-Straßenecke, das andere an der  Stallgatan.
Die beiden Pferde am Blasieholmstorg sind Gipsabgüsse, zwei von vier vergoldeten Bronzepferden, die auf einer Balustrade über dem Eingangstor zur Markuskirche in Venedig stehen. Diese vier Pferde gehören zu den wichtigsten Stücken in der History der Welt, und ihr Ursprung ist Mythisch.
Als der Künstler Sivert Lindblom beauftragt wurde, Blasieholmstorg (in Stockholm) zu bereichern, suchte er nach einem Inhalt und einer Identität, die sich auf Blasieholms Vergangenheit beziehen. – aus dieser Zeit war Blasieholmen der Platz für die Stallungen des Schlosses.

Teile der History der Pferde Skulpturen:
• Die Pferde von San Marco (auch: Quadriga marciana, Quadriga des Markusdoms und andere Bezeichnungen) sind eine Gruppe von vier lebensgroßen vergoldeten Bronzeplastiken, deren moderne Kopien die Loggia am Westportal des Markusdoms in Venedig schmücken. Die originalen Plastiken, die heute im Museum des Doms ausgestellt sind, sind Teile der einzigen weiteren aus der Zeit der Antike überlieferten freiplastischen Quadriga„Black and White 2018 (Juli)“ weiterlesen