zum 80-jährigen :) – cool..

Gab sich selbst „Draktorn“ – zum 80’ten Geburtstag als Geschenk.
Judith S. (80 Jahre) – lebt in Bräkne-Hoby (SüdSchweden) war müde von den grauen Asbestplatten am Haus. Sie kontaktierte den Künstler Kim Demåne – der das spektakuläre Geburtstagsgeschenk realisiert: „Draktorn am Giebel“.
• Es ist eine Haus Malerei die schon einiges Aufsehen im Dorf angezogen hat. Und Hausbesitzer Judith S. die mit dem Ergebnis des Geschenks zum 80-jährigen sich erfreut das sie es sich selbst geschenkt hat.
– Ich bin sehr zufrieden. Am Anfang, sollte es eine Szene mit Blumen sein, die entlang der Mauer klettert, aber ich denke, dass die Idee von einem Turm und einen Drachen besser war. Ich werde einen Rundgang im Garten im August haben, da bereits viele, ihr Interesse angemeldet haben.

Bekam freie Hand:
Es ist nicht das erste Haus in Bräkne-Hoby zu dem der Künstler Kim Demåne beauftragt wurde zu dekorieren. – Ich sah das andere Haus und wurde inspiriert. Dann setzte ich mich mit Kim Demåne in Verbindung und gab ihm freie Hand, sagt Judith S., die an Kunst sehr interessiert ist.
– Ich war wirklich berührt, als es vollkommen fertig war und ich war fast den Tränen nahe. Es ist so ein Unterschied zu der Wand jetzt und wie sie zuvor aussah. Ich werde darüber sehr glücklich sein, sagt sie.

„Was haben die Nachbarn dann gesagt?“
– Sie sind positiv und haben ein paar Bilder gemacht. Ich denke, dass es Spaß macht, das zu sehen, als eine graue Wand zu sehen, sagt Judith S.


Quelle: M.H.-SVT- Publicerad: 24 juli 2017 13.55