Projekt ABC: – A wie Abzug

Heute (6.Jan) ist der erste Tag vom neuen Projekt ABC.

Projekt ABC: A wie…
A wie Abzug (an Waffe)


♦ Der Abzug bezeichnet sowohl das zur Betätigung der Abzugsgruppe aus der Waffe ragende Abzugszüngel, als auch das gesamte Abzugsystem (Abzugsgruppe) – die Einrichtung an einer Schusswaffe, mit der die Fingerbewegung über eine Hebelmechanik den schussauslösenden Mechanismus der Waffe auslöst.
Bei frühen Schusswaffen, zum Beispiel der Armbrust, genügte als Abzug ein einfacher Hebelmechanismus, der die Sperrklinke für Bogensehne und Bolzen freigab und somit den Schuss auslöste. In der geschichtlichen Entwicklung von Schusswaffen wurde schon früh der Einfluss des Abzugs auf die Präzision der Treffgenauigkeit einer Waffe erkannt, was zur Entwicklung aufwändiger mechanischer Schlösser zum Spannen und Auslösen von Perkussionswaffen führte.

♦ Diese Fotos hab ich gemacht als hier in Stockholm ein Historisches Treffen aus Finland war. Kann mich aber nicht mehr erinnern, was genau das Treffen war..abgesehen vom historischen..
Wiederbelebtes Projekt von Wortmann

32 Kommentare zu „Projekt ABC: – A wie Abzug

    1. @do

      Danke liebe Do, ist auf jeden Fall etwas ausgefallen in diesen Zusammenhang..
      Ich fands gut das ich mich an dieses erinnerte in meinen Arkiv.
      Diese Art Projekt sind schon mehrmals gelaufen. Es macht aber immer wieder Freude nicht wahr..
      Herzlich,Elke

      Liken

      1. Ja, ich bin auch froh, dass er das wieder aufgegriffen hat. Und mir macht es jetzt besonders Spaß, weil ich „nur“ Teilnehmerin bin 😉
        LG Pat

        Liken

      2. @Pat

        Kann das gut nachvollziehen, wenn man so etwas betreut. Es macht ja viel Arbeit…
        Nicht alle geben sich Mühe mit so etwas, aber du hast es ja immer gut gemacht.

        Gell schön das du diesmal „nur“ Teilnehmerin bist 🙂 Das ist bedeutend weniger Arbeit..
        Liebe Grüsse
        Elke

        Liken

  1. Liebe Elke,
    mit diesem Projektstart beim Buchstaben „A“ wie „Abzug“ hast Du aber wirklich total ins Schwarze getroffen. Ganz tolle Idee und wunderschöne Umsetzung.
    Lieben Gruß
    moni

    Liken

    1. @winterknospe

      Danke liebe Jutta. Ist bissel ungwöhnlicher als anderes 🙂
      Freu mich das sie dir gefallen.
      Schön das du auch mitmachst.

      Danke, wünsch dir auch einen guten Wochenstart..
      und ganz liebe Grüsse zu dir..
      Elke

      Liken

      1. @Wortman

        Jo stimmt…und du in solch einer Ausrüstung im Kettenhemd und der Kettenhaube
        schaut Klasse aus..Hab schon öfters mal dein Foto angeschaut. Ist einfach toll !!
        Es steht dir sehr gut.

        Liken

  2. Liebe Elke,

    das ist ja wirklich ein historisches „A“ und Du hast auch gleich noch die ausführliche Erklärung mitgeliefert. Als ich vor ein paar Jahren in Waterloo war, konnte ich solche alten historischen Dinge bestaunen. Irgendwo müsste ich davon auch noch Fotos haben.

    Liebe Grüße
    Jutta

    Liken

    1. @Jutta

      Gell liebe Jutta.
      Ich hatte mich erinnert das ich es im Arkiv hatte.
      Oh wie interessant in Waterloo. Da war ich ewig nicht, so lange ist es her.
      Wäre interessant wenn du deine Fotos von Waterloo findest und zeigen magst.
      Liebe Grüsse
      Elke

      Liken

Schreibe eine Antwort zu Nova Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s