Projekt ABC: – A wie Abzug

Heute (6.Jan) ist der erste Tag vom neuen Projekt ABC.

Projekt ABC: A wie…
A wie Abzug (an Waffe)


♦ Der Abzug bezeichnet sowohl das zur Betätigung der Abzugsgruppe aus der Waffe ragende Abzugszüngel, als auch das gesamte Abzugsystem (Abzugsgruppe) – die Einrichtung an einer Schusswaffe, mit der die Fingerbewegung über eine Hebelmechanik den schussauslösenden Mechanismus der Waffe auslöst.
Bei frühen Schusswaffen, zum Beispiel der Armbrust, genügte als Abzug ein einfacher Hebelmechanismus, der die Sperrklinke für Bogensehne und Bolzen freigab und somit den Schuss auslöste. In der geschichtlichen Entwicklung von Schusswaffen wurde schon früh der Einfluss des Abzugs auf die Präzision der Treffgenauigkeit einer Waffe erkannt, was zur Entwicklung aufwändiger mechanischer Schlösser zum Spannen und Auslösen von Perkussionswaffen führte.

♦ Diese Fotos hab ich gemacht als hier in Stockholm ein Historisches Treffen aus Finland war. Kann mich aber nicht mehr erinnern, was genau das Treffen war..abgesehen vom historischen..
Wiederbelebtes Projekt von Wortmann

„T“ in die neue Woche 2018/5

• Kungliga Myntet (auch Kongl. Myntet) ist ein Quartier und Gebäude Komplex im Stadt Teil-Kungsholmen- in Stockholm.

• Kungliga myntets Münzprägung- begann 1850, und war Schwedens einziges Münzenprägungs Werk mit Recht die Münzen des Schwedischen Reiches zu prägen. Die Münzenprägung in Kungsholmen wurde 1974 beendet, und nach Eskilstuna verlegt.


• Als das Königliche Münzenwerk 1974 umzog, wurden viele der Gebäude renoviert. Trotz das die nüchternen Industriehallen zu hellen und modernen Büros verwandelt wurden, ist die Industriegeschichte in den Ziegelwänden aus Backstein und Stein noch lebendig. Aber im Laufe der Geschichte gab es hier viele wichtige Industrien. Heute gibt es eine Reihe von Büros auf dem Gelände.

(Foto klicken,grösser sehen)

mehr -Tore/Eingänge/Türen- gibt es bei Nova zu sehen.

Anna #10 – Klockstapeln

Der schöne Glockenturm von 1608, wurde in der Nacht zum 30. Juni 2016 komplett zerstört. – Nach Angaben der Polizei wurde der Brand als Mordbrand untersucht. Inzwischen hat sich herausgestellt, das der Brand angelegt war.


• Die Klocken in Sigtuna leuteten zweimal am Tag, 10 Uhr und 15 Uhr für Frieden, jetzt ist sie still.

• Der Glockenturm entstand, als die evangelisch-lutherische Marienkirche församlingskyrka im Jahre 1608 wurde. Eine der Glocken ist eine Kriegsbeute aus Rußland aus dem Jahre 1580 und umgegossen 1751. Die kleine Glocke ist von Venngarn (Schloss), und sie kann die älteste sein – aus dem 1300er Jahre. Die größte Klocke ist von 1815. • Der Glockenturm war schon immer ein Symbol der Stadt Sigtuna.  Der Glockenturm war wunderschön am Klockbacken gelegen, der für das historische Gebäude bekannt wurde. Klockbacken war ein perfekter Ort für Sigtuna Bewohner. Hier konnten sie die Natur und die schöne Aussicht genießen.  • Historisch gesehen gab es viel Freude rund um den Klockenstabel.


• zur Zeit steht dieser profisorische Klockenstabel (mit nur einer Klocke) neben der Marienkirche, um den Klockenstabel möglichst bald wieder am gleichen Platz dem Klockbacken zu errichten.

Artis Projekt – (Foto klicken,grösser sehen)
nächstes mal am 4.Oktober. Danach geht es wie gewohnt alle 14 Tage weiter.