15. Jahrhundert bis 1908

Der Ort Sala lag zunächst nicht an der heutigen Stelle, sondern an der nahe-gelegenen Silbermine, die zur Zeit Gustav Wasas angelegt wurde. Die Stadt wurde mit der Verleihung der Stadtrechte an den heutigen Ort verlegt. – •Die Mine war vom 15. Jahrhundert bis 1908 in Betrieb und ist heute eine der Sehenswürdigkeiten des Ortes. Das auf dem Foto ist „Königin Christinas Schacht“.

Sala Silbermine
• Die Mine hatte drei großartige Zeiten: im frühen 16. Jahrhundert, ein zweites weniger bedeutendes in der Mitte des 17. Jahrhunderts und ein letztes im späten 19. Jahrhundert. In den besten Jahren des 16. Jahrhunderts wurden 3-5 Tonnen Silber pro Jahr produziert, mehr als 450 Tonnen Silber und rund 40.000 Tonnen Blei wurden gewonnen.
• Die Mine ist mehr als 300 Meter tief und hat 20 km lange Gänge. Sala Silbermine ist damit die mit Abstand die wichtigste Silbervorkommen in Schweden. Das Silber war als Münzmetall wichtig und das Bergwerk war laut Karl IX Riksens vor allem Clenodium.

• Für den Abbau wurden (für Gustav II. Adolf 1624) zwei große Wassersysteme mit Seen und Teichen installiert, die das Bergwerk und die Hütte mit Energie versorgten. Zu gewissen Zeiten, welches, Bergsfriden genannt wurde, konnten Kriegs- und Strafgefangene ihre Strafe abarbeiten. Deutsche Bergmänner wurden hier angenommen, die die höheren Dienste innehatten.

• Das Gebiet rundum ist auch sehr interessant, und es gibt ein Bergbau Museum.

Rost-Parade (Nr 21) – (R-XXIII)

rostparade_logoMini Und gerade hatten wir den Monat Dezember und damit war die Rost-Parade Nr 21 bei Frau Tonari aktuell, und wie immer die forts. von meiner Rust/Rost Art -XXIII.
Die Rost Parade ist immer am letzten Tag des Monats. ich konnte aber nichts an dem Tag posten, also kommt es von mir heute – Es geht auch weiter im Jahr 2016 und somit ist Nächstes Ultimo dann am 31.01.2016.

1-○ diese teilweise rostige Skulptur Namens –Jazz Kapelle– hab ich mal im Eskilstuna Park gesehen..Leider habe ich nur Teile fotografiert und nicht von vorne….

Jazz-Kappelle
Jazz-Kappelle

RostColla21ReiheXXIII

– Rost ist Rost egal wo man es findet –
fürs Auge ist es immer wieder sehr interessant finden wir Teilnehmer..
Deshalb machen wir bei dieser Rost Parade mit..

2-Stall-Lampe im Hofstall – 3-○ rostiger Haken in einen Schacht
4-○ rostige Signallampe . –5-○ rostiger Blumentopp am Statshuset
6-○ rostig Pelare auf Skeppsholmen – 7-○ rostige Kette am Kai


(Fotos klicken, grösser sehen)

“Das schönste an der Vergänglichkeit ist,
Daß der Augenblick nicht zurückkehrt –
Die Erinnerung daran jedoch unsterblich ist.”

~ “Unbekannt” ~