DND #25/2017 – bunter Rest…

Der Herbst bunt gemischt wie immer..Bald ist es hier bei uns vorbei…
Solch einen Pilz hab ich noch nie gesehen..
Ich musste ihn anfassen um zu sehen ob es wirklich ein Pilz ist..
Er war rot, die Sonne liess ihn orange erscheinen..
Da ich ihn noch nie gesehen hatte, wusste ich auch seinen Namen nicht..


und hier die restlichen bunten..


dndbutton– bei Ghislana (Jahreszeitenbriefe).
– (Fotos klicken,grösser sehen)

DND #24/2017 – Aronia melanocarpa

Diese Schwarze Apfelbeeren (Aronia melanocarpa) gibt es hier häufig…Sie sind aber inzwischen langsam am verschrumpeln..Ich finde aber die Blätter die sich rot färben schön..


dndbutton– bei Ghislana (Jahreszeitenbriefe)
gibt es noch mehr Naturbilder zu sehen.
– (Fotos klicken,grösser sehen)

bevor es Zeit war..

..heute zum Audionom zu fahren, bin ich kurz nachdem ich in Väsby ankam in den Park gegangen um mir die Holzfiguren nochmal anzuschaun…Der Park ist in Upplands Väsby kommun.
○ Um unter den alten Parkbäumen damals Licht zu bekommen, mussten einige Bäume weg, das schwierig sein kann. Dies wurde gelöst, indem ein Bildhauer mit Kettensäge die Stubs zu Skulpturen verwandelte.

○ Die Skulpturen, als sie ganz neu waren und der gelbliche Baum glänzte, sah man, dass sie verschiedene Menschen repräsentierten. Es wurde gesagt, dass es die Heiligen waren, und sie symbolisierten die drei Pfarreien, mit denen Väsby zusammengeschlagen ist.
Es sind St.Olof für Ed, S:ta Birgitta für Fresta und St.Jakob für Hammarby.

○ Nach Herbst- und Winterregen hat sich das Holz sehr verändert und sieht wie Metall aus und es leuchtet nicht mehr hell. Stattdessen ist die Form klarer geworden. Fast bissel „spooky“.