Tiere retten…

Titel: „Kerstin wird alle Tiere retten“ (variation I, Kerstin)
Technik: Laminat (glasfaserverstärkt mit Jesmonite, eine Mischung aus Gips und Acrylpolymer)
Künstler: Kristina Nilsdotter
„Die Idee des Werkes „Kerstin wird alle Tiere retten“ entstand, als ich als eine von vier Künstlern zum Thema „Utopia“ im Aguélimuseet in Sala 2016 eingeladen wurde.-Trotzdem, es ist eine nette kleine Utopie, ich denke Kerstin wird alles alleine machen, da die ganze Menschheit Schwierigkeiten hat, miteinander fertig zu werden. Sie öffnet ihre sicheren Arme für die Tiere – besonders für die gefährdeten – und rettet sie alle.“

„Kopf“ – oder einfach so…..

Das Geweih eines Elch , mit ganzen Geweih. Sieht man nicht auf dem Foto. Beim Staub wichen war es mir wieder bewusst das ich es habe. Es ist gross und sehr schwer. Kann es nicht an der Wand haben, weil es zu schwer ist. Derjenige Verwande (Jäger+Bauer) in NordSchweden. der es mir vor vielen Jahren geschenkt hat, ist schon lange verstorben.

(So sieht es in ganz aus. Ist aber viel grösser)

Elchgeweih-aus-Schweden-Elchschaufel-Elch-Geweih-Schaedel-Trophaee-10-Ender

Im Zusammenhang mit rot, von neulich…

Am Medborgarplatsen (schwedisch für Bürgerplatz) ist ein Platz im  Stadtteil Södermalm Es gibt auch eine U-Bahn Station gleichen Namens (Medborgarplatzen), die in unmittelbarer Nähe zu dem Platz liegt. Direkt nebenan ist Björns trädgård, Götgatan, und dort sind also noch ein paar rote Bären.

Björns trädgård ist ein Park und ein Gebäude in Södermalm in Stockholm, im Anschluss an Medborgarplatsen. Das ältere Gebäude welches im Park steht sind Reste von Björns malmgård mit Ahnen von 1600-tal.

(Ich sehe rot! – 2020 (114))