…so prall

…Ich habe zuvor noch nie solche grossen „fetten“ Samenstände an Pfingstrosen (Paeonia peregrina) gesehen. Es war ein ziemlich grosser Busch, eventuell eine Korallen-Pfingstrose (Paeonia mascula). Sie ist eine der zwei Arten, die man bereits in der Antike als Heilpflanze schätzte.

Hab sie mal (lange her) im „Bergianska trädgården“ (Bergianska Botanischen Garten) gesehen.

4 Kommentare zu „…so prall

Freu mich über jeden Kommentar-Herzlichen Dank....

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s