getroffen hab ich..

….diese beiden als ich Heute drausen war. Sie wohnen nicht weit von mir..und sie gehen manchmal „spazieren“..*schmunzel*. Den Hund haben sie auch mit (siehe runder Stein..*g). Die waren wohl heute einkehren vermute ich..*lach

..und ich finde solche Windpumpen interessant..Es steht eine auf den Feld des Bauernhofes..wo ich neulich war …

• Eine Windpumpe ist ein Windkraftkonverter, bei der die Kraft des Windes zum Betrieb einer Pumpvorrichtung genutzt wird. Historisch kamen verschiedene Bauformen zum Einsatz; neben den europäischen Windmühlentypen mit Pumpvorrichtung sind vor allem die in industrieller Serienproduktion millionenfach gefertigten amerikanischen Westernmills wichtige Vertreter der Windpumpen.
• Haupteinsatzzweck war die Förderung von Trink- und Tränkwasser sowie Speisewasser für technische Zwecke, jedoch existieren auch weitere Anwendungsgebiete, beispielsweise die Entwässerung von Sumpf- und Moorgebieten oder von neu gewonnenem Land in Küstennähe. Auch zur Bewässerung von Land wurden Windpumpen eingesetzt.

Dorf nicht weit entfernt…

Wie ich schon erwähnte, war ich Gestern schaun ob ich etwas näheres über den Stein (1867) heraus finde. So sah es aus wo ich vorbei lief auf dem Weg nach Tollsta. Nirgend sah ich ihn jetzt am Wegesrand…komisch, denn er war ja aus massiven Stein…

Ich lief weiter zum Bauernhof (Tollsta)…und schaute mich dort ein wenig um. An das Wohnhaus zum Hof bin ich nicht, ist ja privates Grundstück..

Das Wohnhaus hat auch eine andere Farbe, und sieht nicht so alt aus wie die Nebengebäude. An der Einfahrt zum Bauernhof sah ich plötzlich den Stein direkt an der Einfahrt. Also hat man ihn irgendwann dorthin verfrachtet, und am Eingang platziert..Ich vermute nun das er zum Bauernhof gehört..Inzwischen war er noch mehr verwittert, aber beim näheren anschaun konnte man immer noch sehen das es der gleiche von 1867 war..Den Gebäuden sieht man teilweise auch an, das sie alt sind..Ich hab auch etwas mehr im Net gesucht..aber nichts näheres gefunden..Also lasse ich es so..

Zum Projekt Zahlen von Luiserl (#88)
(Fotos klicken, grösser sehen /Click photo to enlarge))

so lange her..

..und auf dem Weg nach Hause gerade am Nachmittag ca 16 Uhr, hab ich endlich mal wieder einen Regenbogen gesehen..Ich hab ihn aus dem Bussfenster fotografiert..Das Foto wurde ja nicht so berauschend..die Fenster sind ja meistenes nicht gerade geputzt 🙂 Hab mich aber gefreut weil es so lange her ist, das ich einen sah..