…Punkt, Punkt, Punkt #27 – Zufluchtsorte

Das Thema diese Woche bei Sunny ist –Zufluchtsorte ein schwieriges Thema diesmal..

Gotskastr-Zuflucht1. ○ für mich sind das Meer und mein zu Hause die Zufluchtsorte, wo ich meine Seele baumeln lassen kann/möchte.
Dieser Strand auf dem Foto ist auf Gotska Sandön, Gotska Sandön ist eine Insel in der Gemeinde Gotland, sie liegt in der Ostsee 40 Kilometer nördlich von Fårö. – Meistens aber fahre ich hier in der Umgebung ans Meer..


2. ○ Ein anderes Exempel für Zufluchtsort – History –  In Ikonium, Lystra und Kilistra
– sollen die ersten Christen Anatoliens gelebt haben, die während der Römerherrschaft (von 30 v.Chr. bis 395 n.Chr.) zum christlichen Glauben konvertierten und von da an teils grausamen Verfolgungen ausgesetzt waren. Kili1AnalogAus dieser Zeit ist auch die Geschichte der frommen Thekla überliefert, die von ihrem Fenster gegenüber der Synagoge in Ikonium der Rede des Apostel Paulus gelauscht haben soll, als dieser sich mit seinem Gefährten Barnabas dort aufhielt. Im Zuge der Christenverfolgungen durch die Römer wurde die jungfräuliche, später heilig gesprochene Theakla gefoltert und zum Tode verurteilt.

(Hab nur dieses Foto im Arkiv gefunden – das Foto ist sehr alt noch mit analoger Cam, mein Mann und ich waren mal dort, das ist aber ewig lange her)



LogoPunktPPSunny lädt uns sonntags zum Projekt „Punkt.Punkt.Punkt.“ ein, bei dem wir zu einem vorgegebenen Thema passende Bilder beisteuern dürfen/können. –

Rundherum – “Zuhause” – Januar

Rundherum“ – das Foto-Projekt für Jahr 2012 von Paleica. – Das Thema im Januar ist „ZuHause“.

Die Bilder zum Thema sollen vom selben Standpunkt aus gemacht werden, nach vorne, nach hinten, nach oben, nach unten, gezoomt, im Weitwinkel. Aber die Fotografen-position soll nicht verändert werden (daher auch der Name ‘rundherum’) Es steht den Teilnehmern frei, wieviele Bilder wir nehmen wollen, mindestens jedoch 2, maximal 6, Standard sind 4. Paleica’s ‘Wunsch’ ist es, die Bilder in einer Collage zu präsentieren, da man so einen schönen Vergleich hat.

Da ich viel zu lange überlegt habe, war plötzlich der Januar vorbei. Meine Wohnung wollte ich nicht fotografieren. Aber jeder wie er mag. Ich mochte/mag meine Wohnung nicht fotografieren 😉 Und Winter Motive wollte ich eigentlich auch nicht, aber nun wurde es doch so. Denn es ist nunmal Winter. Diese Fotos sind ganz nah ZuHause und ich fühle mich immer wohl wenn ich dort meine Runde drehe…*schmunzel

(Bild klicken,gross Ansicht) Im Album könnt ihr die Fotos einzeln anschaun.