Dieses Wochenende ist Midsommar

MIDSOMMAR-Fest
Das Wetter ist unterschiedlich dieses Wochenende im Land..hier hat es heute Morgen ein wenig geregnet..ich war kurz in Sigtuna, hab aber diesmal nur kurz geschaut…und nicht fotografiert..(die sind vom vorigen Jahr).

Wer mehr über Midsommar wissen möchte..
=>

„Dieses Wochenende ist Midsommar“ weiterlesen

Gullregn /Goldregen (Laburnum)

Als ich Gestern dieses hohe Gebäude angeschaut habe, war mein anderes Ziel, Fotos von-Laburnum- zu machen. Dort neben den Schienen am Hang stehen besonders viel dieser.

Goldregen (Laburnum), auch Bohnenbaum, Goldrausch oder Gelbstrauch genannt, ist eine Pflanzengattung aus der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) in der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

• Der Gemeine Goldregen (Laburnum anagyroides), auch Gewöhnlicher Goldregen genannt, ist aufgrund seiner gelben Blütenpracht ein sehr beliebter Zierstrauch. Er wurde 2012 zur Giftpflanze des Jahres gewählt. Der Indische Goldregen dagegen gehört zur Gattung der Kassien (Cassia).

(Fotos klicken, grösser sehen)

• Gullregnssläktet (Laburnum) är ett släkte av buskar i familjen ärtväxter. Gullregnsarterna blommar i början av sommaren med gula blomklasar.
Gullregnsarterna är stora lövfällande buskar eller träd med grågrön slät stam. Buskarna blommar på våren med gula blommor i stora hängande klasar. Bladen är trefingrade. Fröna, som ligger i en fruktbalja, är bruna eller svarta. Hela växten är giftig och fröna innehåller särskilt mycket av giftet. – Gullregnen härstammar från bergstrakterna i södra Europa och förekommer förvildade i södra och mellersta Sverige.


..nur so in der Natur…(25.4.)

…Ich war heute Nachmittag mal wieder ein wenig in der Näheren Umgebung…schön wars und die Sonne war auch eifrig 🙂

..am Himmel waren nur einige kleine Wolken, ansonsten schön blau 🙂

..Pferde auf der Weide..

..Frösche waren keine zu sehen 🙂

..ich mag sie, Hästhov oder Tussilago (Tussilago farfara)…

…und Löwenzahn – Maskrosor (Taraxacum) sieht man nun auch überall..

Das wars für heute…
(Fotos klicken, grösser sehen)

Die kalten „Löcher“ …

Die kalten „Löcher“ sind in Schweden zur Zeit am wärmsten: „Es ist fast komisch
• Es ist „verrückt“ –  die schwedische Wetter-lage gerade jetzt. Während es in Skåne (Südschweden) stark schneit, ist das „kalte Loch“ Karesuando – ganz oben hoch im Norden – in Schweden am wärmsten.
• Die SVT-Meteorologen haben am meisten über das Wettergeschehen von Öland, in Skåne und Ostschweden in den letzten Tagen gesprochen. Jetzt taucht ein neues Phänomen auf, weil warm Luft vom Atlantik vom Westen rein über nördlichste Skandinavien gedrückt wird. – • Das gibt die höchsten Temperaturen in Nordlappland heute (Donnerstag 1.März) – Aber es ist nicht der Frühling, der in den Norden gekommen ist. Es wird bald wieder zur Normalität kommen „, sagt Meteorologin Tora T.
Die Kälte und der Schnee lähmen weiterhin große Teile Europas

• Flughäfen sind gesperrt, Autofahrer sind gestrandet und Züge verspäten sich.
• Die Schneestürme über Großbritannien und Irland sind die schlimmsten in fast 30 Jahren, so TT.
– In Großbritannien wurde die Armee gerufen, um gestrandete Autofahrer zu retten. Die M876 Straße nach Glasgow, Schottland ist gesperrt.
○ (2.3.2018)- Bis jetzt über 50 Todesfälle
Bis heute sind Berichten zufolge mehr als 50 Menschen aufgrund des Wetters gestorben, viele von ihnen in Polen. Aber auch in anderen europäischen Ländern haben Menschen aufgrund der Kälte ihr Leben verloren, darunter in der Slowakei, der Tschechischen Republik, Frankreich, Litauen und Rumänien, berichtet die Nachrichtenagentur AFP.