Urbane Schönheit ~ 13.12.

Nun ist es soweit  – Herr Ackerbau hat zum 13.12. zum – Tag der Urbanen Schönheit – eingeladen. Der Tag, an dem Bilder von Schienen von oben gezeigt werden. Einzelheiten könnt ihr hier lesen. Einige (ich auch) hatten ein wenig im vorab die Trommel gerührt..
Es sind recht viele Fotos geworden, hätte aber noch mehr sein können.*schmunzel* Hab versucht mich zu bremsen. Die Fotos hab ich an verschiedenen Orten fotografiert.  Ich fang mit Stockholm an.

Blick von Brücke
Blick von Brücke (links im Bild -S-Bahn von City Richtung zu mir nach Hause)
Blick von gleicher Brücke nach unten
Blick von gleicher Brücke nach unten

Mitten in der City

Rund um Stockholm..

Wenn Schnee auf den Schienen liegt – und eine Schmalspurbahn 🙂

( Fotos klicken, grösser sehen)
Das wars von mir zum Thema am 13.12.
tag

Magic Letters ~ T

Bei –Paleica /~Magic Letter~ sind wir beim „T“ und das Thema ist diesmal
Türen & Tore“ …
davon hab ich jede Menge, aber ich werde versucht mich zu begrenzen…*schmunzel*
Garnicht so einfach…

1. gemischt – Türen & Tore in verschiedenen Ländern..
Ich fang mit Schweden an..

○ andere Orte (Länder) : Riga,Littauen, Leipzig und Ireland

(sorry das es doch so viel geworden sind)


LogoML-AZx117

(Fotos klicken, grösser sehen)


Nachlesen zum Projekt kann man >>>>>hier >>>>>


Magic Letters ~O

Das Thema zum O ist – Oben– bei ~Magic Letter~ Projekt von Christina- Paleica

 Ein Gemisch von Orten die ich natürlich auch besucht habe  – mit Fotos nach Oben oder von Oben …

1. Vilnius :Ein Teil des Daches und zwei der Pfeiler von der Basilika in Vilnius. Ich stand direkt unter und schaute nach oben… Die Erzbischöfliche Basilika des Hl. Stanislaw und Hl. Wladyslaw ist das wichtigste Gebetshaus der Katholiken des ganzen Landes. (Sept 2014 war ich dort)

2. London: (letztes mal war ich im Mai 2014)
a) The Shard
The Shard, auch Shard London Bridge ist ein Wolkenkratzer in Londons Stadtteil Southwark, der mit 310 Metern von Juli bis Oktober 2012 das höchste Gebäude Europas war und derzeit das höchste Gebäude der EU ist.Die endgültige Bauhöhe von 310 Metern wurde am 30. März 2012 durch Aufsetzen einer stählernen Spitze als letztes Bauelement erreicht.Bauherr war Katar, da das Staatsvermögen von Katar gleichbedeutend mit dem Privatbesitz der herrschenden Familie Al Thani ist, gehört es zum Londoner Immobilienportfolio Familie Al Thani.
b)The Monument to the Great Fire of London
Info zum „The Monument“: Eine 61 Meter hohe dorische Säule.Das Monument ist für Besucher zugänglich: Eine Wendeltreppe in seinem Inneren führt mit 311 Stufen auf eine Plattform unterhalb der Urne, die eine Aussicht über weite Teile Londons bietet. Jeder Besucher, der die 311 Stufen bewältigt hat, erhält nach dem Abstieg eine Urkunde mit seinem Namen, auf der die Geschichte und Bedeutung des Bauwerks erläutert werden. Die Aussichtsplattform wurde Mitte des 19. Jahrhunderts mit einem Käfig umschlossen, um Suizide zu verhindern. Zwischen 1788 und 1842 hatten sich insgesamt sechs Menschen vom Monument herab in den Tod gestürzt.
c) Big Ben – Elizabeth Tower
Heute bezeichnet man gemeinhin auch den ganzen Turm als Big Ben, obwohl diese Bezeichnung nicht korrekt ist. Offiziell wurde der Turm bis September 2012 als The Clock Tower bezeichnet. Häufig wird auch fälschlicherweise der Name St. Stephen’s Tower verwendet. Im September 2012 wurde der Turm zu Ehren des 60. Thronjubiläums von Königin Elizabeth II. in Elizabeth Tower umbenannt. Der Turm hat eine Höhe von 96,3 Meter.
d) Gondel an London Eye.
Das London Eye, auch bekannt unter der Bezeichnung Millennium Wheel, ist mit einer Höhe von 135 Metern das derzeit höchste Riesenrad Europas. Es steht im Zentrum von London am Südufer der Themse, nahe der Westminster Bridge und ist inzwischen eines der Wahrzeichen Londons. (32 Gondeln, 25 Fahrgäste pro Gondel)

3. Leipzig: – a) Neues Rathaus und  b)Teil des Dach der Nikolaikirche. (in beiden war ich wiedermal Anfang Juni 2015)

4. Mallorca: – a) eine Aussicht in den Sierra de Tramuntana und  b) Teil von der La Seu (Catedral de Mallorca) (ist schon einige Jahre her seit ich letztes mal dort war (im Sept 2009))

 


LogoML-AZx117

(Fotos klicken, grösser sehen)


Nachlesen zum Projekt kann man >>>>>hier >>>>>


 

Magic Letters ~ K

Das Thema zum K ist – Kunst – bei ~Magic Letter~ Projekt von Christina- Paleica
(ja ich hinke hinterher, aber es kam so viel dazwischen)

es gibt so viele Kunstarten..
zum Beispiel diese Kunst von vielen Künstlern (in Vilnius) an Haus-und Mauern in einen Quartier..(eine Auswahl)

31julib 143

und zum Schluss noch diesen Kunstdruck auf Seide..die ich mir von einer Reise in Thailand mitgebracht habe..

Das Wort Kunst bezeichnet im weitesten Sinne jede entwickelte Tätigkeit, die auf Wissen, Übung, Wahrnehmung, Vorstellung und Intuition gegründet ist. Im engeren Sinne werden damit Ergebnisse gezielter menschlicher Tätigkeit benannt, die nicht eindeutig durch Funktionen festgelegt sind. Kunst ist ein menschliches Kulturprodukt, das Ergebnis eines kreativen Prozesses.

○ Das Kunstwerk steht meist am Ende dieses Prozesses, kann aber seit der Moderne auch der Prozess selbst sein. Ausübende der Kunst im engeren Sinne werden Künstler genannt.
○ Ausdrucksformen und Techniken der Kunst haben sich seit Beginn der Moderne stark erweitert, so mit der Fotografie in der bildenden Kunst.
○ Seit der Aufklärung versteht man unter Kunst vor allem die Ausdrucksformen der Schönen Künste:
Bildende Kunst mit den klassischen Gattungen Malerei und Grafik, Bildhauerei, Architektur und etlichen Kleinformen sowie seit dem 19. Jahrhundert dem Kunstgewerbe oder Angewandte Kunst genannten Grenzbereich zum Kunsthandwerk..
usw..


LogoML-AZx117

(Fotos klicken, grösser sehen)


Nachlesen zum Projekt kann man >>>>>hier >>>>>