R– wie RüsselTier

Und schon wieder Mittwoch, und Clara möchte ein „R“ sehen.Sicher haben viele dieses R-Tier’chen, macht aber nüscht 😉 Vieleicht poste ich später noch einige. Hier nun erstmal mein „R“ zu Claras -Tier ABC – Also R wie RüsselTier.Dieses Kerl’chen ist in Original Grösse, wie ein lebender. Jo klar giebt es auch lebende RüsselTiere. Und Viecher mit „R“ giebt es sowieso viele-Ratte,Raubwürger,Rauchschwalbe,Regenbogenboa,Regenbogenforelle,
Regenbogenspint,Regenwurm,Reh,Rennmaus,Riesenkänguru,Seychellen-Riesenschildkröte,Rind(Hausrind),Ringelgans,Ringelnatter,Ringelrobbe, Rosenköpfchen,Rotauge,RoterMilan,RotesRiesenkänguru,Rotfuchs,
Rotfußfalke,Rothirsch,Rotkehlchen,Rotmilan,Rotrückenwürger,
Rotschenkel usw..

(den giebts in Thailand)

Q– wie Quoll

oder „Quolly“ 😉 – es giebt mich in verschiedenen Arten..

hier meinem „Q“
zu Claras -Tier ABC –

Viecher mit „Q“ giebt es wenig, dafür aber die Fantasie Varianten, die ja immer sehr sehr witzig und nett sind.
Echte Tiere giebt es z.B Quoll und Qualle. Andere echte Tiere mit Q fallen mir nicht ein.

Quolls or native cats (genus Dasyurus) (deutscher Name) -Die Beutelmarder (Dasyurus) sind eine Gattung der Familie der Raubbeutler mit sechs Arten. Beutelmarder (Quoll) finden sich über ganz Australien verteilt, außerdem in Neuguinea, auf Tasmanien und anderen Inseln. Wie fast alle Raubbeutler sind die Beutelmarder nachtaktiv. Tagsüber verkriechen sie sich in Höhlen, Erdlöchern oder hohlen Baumstämmen. Obwohl sie vorwiegend Bodenbewohner sind, können sie gut klettern. Beutelmarder (Quoll) bewohnen unterschiedliche Habitate, von den trockenen Gebieten Zentralaustraliens über felsiges Terrain bis hin zu Wäldern.


Zusatz:
bissel googlen der findet 🙂 Der Tiername ist der englische, und diese Tiere existieren.
http://en.wikipedia.org/wiki/Quoll
also kein Fantasie Tier. (was ja an sich egal gewesen wäre, falls)