Projekt 15 Tage 15 Tassen/ Tag 7#

Diese Tasse gehört einfach mit zum Projekt :))

Vaasa, oder Vasa, das schwedisches Kriegsschiff, das auf ihrer Jungfernfahrt kenterte und vor dem Eingang von Beckholmen in Stockholm,  Sonntag 10. August 1628 sank. Nach einigen frühen gescheiterten Versuchen sie in den 1600er Jahren zu retten, wurde die Vaasa dann vergessen. Die ungefähre Lage des Schiffs blieb bis in die Mitte der 1800er bekannt, aber kein ernsthafter Versuch wurde unternommen, um es zu retten. Im Jahr 1956 gelang dem Amateurwissenschaftler und Ingenieur Anders Franzen, zusammen mit dem Taucher Per Edvin Fälting, die genaue Position der Vasa wieder herzustellen, und nach mehreren Jahren der archäologischen Ausgrabungen und Vorbereitung. Und am  24. April 1961 wurde die Vasa über den Wasserspiegel gehoben.

Seit 1990 ist das Schiff in einer Dauerausstellung im Vasa-Museum auf Djurgården in Stockholm. Vasa ist ein einzigartiges und gut erhaltenes Wrack , das einzige, aus 1600-Jahrhundert geborgene Schiff , in praktisch vollständigen Zustand gerettet. Vasa ist eine von Schwedens beliebtesten Attraktionen geworden und zog zwischen 1961 und 2011 mehr als 29 Millionen Besucher. –


Bitte bei Wortman  – oder bei => Wortmans Startartikel <=
und auch bitte bei => Aequitasetveritas <= verlinken.


Ein Objekt an 29 Tagen – Tag 7

CIMG2693 Da hat Herr Hamilton das Ex’chen doch glatt die Stifte gefunden..Ich hatte keine Zeit für ihn..zum Glück hat er nicht die Wände hier zu Hause bemalt..Bei Ex’chen kann man ja nicht sicher sein was er anstellt….Keine Ahnung wo er das Pappier versteckt hat, auf dem er bissel rumgeschmiert hat…Lieber Worti – Ex’chen geht womöglich noch unter die Maler..*g…

(Foto klicken,grösser sehen)