Gullregn /Goldregen (Laburnum)

Als ich Gestern dieses hohe Gebäude angeschaut habe, war mein anderes Ziel, Fotos von-Laburnum- zu machen. Dort neben den Schienen am Hang stehen besonders viel dieser.

Goldregen (Laburnum), auch Bohnenbaum, Goldrausch oder Gelbstrauch genannt, ist eine Pflanzengattung aus der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) in der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

• Der Gemeine Goldregen (Laburnum anagyroides), auch Gewöhnlicher Goldregen genannt, ist aufgrund seiner gelben Blütenpracht ein sehr beliebter Zierstrauch. Er wurde 2012 zur Giftpflanze des Jahres gewählt. Der Indische Goldregen dagegen gehört zur Gattung der Kassien (Cassia).

(Fotos klicken, grösser sehen)

• Gullregnssläktet (Laburnum) är ett släkte av buskar i familjen ärtväxter. Gullregnsarterna blommar i början av sommaren med gula blomklasar.
Gullregnsarterna är stora lövfällande buskar eller träd med grågrön slät stam. Buskarna blommar på våren med gula blommor i stora hängande klasar. Bladen är trefingrade. Fröna, som ligger i en fruktbalja, är bruna eller svarta. Hela växten är giftig och fröna innehåller särskilt mycket av giftet. – Gullregnen härstammar från bergstrakterna i södra Europa och förekommer förvildade i södra och mellersta Sverige.


Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist 2711divider.png.

Es blüht noch so manches..(DND 2018)

..ich war hier und da heute schaun 🙂
Ich hätte nicht gedacht das die (Dicentra spectabilis) noch blühen..

….und diese sah ich auch in weiss..und in der üblichen Farbe..

…die Sträucher waren noch in voller Pracht….

….diese Lupinen waren noch nicht ganz ausgeschlagen..

..diese Rododendron sind hier nicht ganz so üppig..Die dunkleren Farben kommen etwas später..

….die Pfingstrosen sind noch nicht soweit..

 

..diesen Strauch den Kirschlorbeer und vor allen die Blüten, mag ich sehr..
(danke für die Info liebe Ghislana und Jutta)

..und zum Schluss noch diese wilden..es waren jede Menge auf diesen Fleck..

-Sorry das es so viel wurde..und dabei hab ich den Flieder noch nicht dabei 🙂

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist 2711divider.png.

..das grosse Krabbeln und so..

..nein nein nicht die Serie ist gemeint :)..sondern Vögel…Es war ein sagenhaftes Wetter…Jede Menge Leute und viele lagen im Grass  in der Sonne.Die habe ich aber nicht fotografiert, muss ja nicht sein.*schunzel*.Ich war also Gestern kurz wiedermal auf Skeppsholmen und Insel Kastellholmen. Man kommt am Royal Swedish Yacht Club vorbei der Mai 1830 gebildet wurde.(das erste Foto).


Skeppsholmen: Der Ortsteil besteht aus der gleichnamigen Insel und der Insel Kastellholmen. Citadel ist ein Gebäude auf Kastellholmen. Seit 1935 ist das Citadel National Historic Monument. Auf dem Citadel weht jeden Tag seit dem 1660er Schwedens örlogsflagga (Marinekriegsflagge-Die Bezeichnung bedeutet allerdings nicht, dass sich die Nation im Krieg befindet, sondern dass die Nutzung lediglich dem Militär vorbehalten ist).(Im Moment ist das Gebäude eingepackt).Von beiden Inseln hab ich schon näheres mal in einen post erzählt. – Nun zum grossen grabbeln..*lach*. Ich hab nur die beiden fotografiert..Man sah teilweise nicht was hinten noch vorne ist, so wie die sich „verrenken“..*lach

..und Glitzerwasser extra für Bärbel, das sie so mag..(andere und ich natürlich auch)
DSCN9282
(Fotos klicken,grösser sehen)