von den Stunden Gestern in Sigtuna..

Ich hab diesmal nur ein wenig innen in der Marienkirche (Mariakyrkan) fotografiert..die Kirche von ausen diesmal nicht..


Die evangelisch-lutherische Marienkirche (Mariakyrkan) in Sigtuna ist eine dreischiffige Backsteinkirche. – Die Mönche des Dominikanerordens erhielten 1237 Land in Sigtuna und errichteten (wohl gegen 1240) die Marienkirche. Der Konvent kam zu Wohlstand und wurde zu einem Bildungszentrum, bis er im Spätmittelalter an Bedeutung verlor. In der Reformationszeit wurde er 1527 aufgelöst. Im Gegensatz zu anderen alten Kirchen in Sigtuna (St. Per, St. Olof, St. Lars und St. Nikolai), von denen nur noch Ruinen stehen, blieb die Klosterkirche erhalten, während die Klosterbauten abgebrochen wurden. Die Kirche kam an die Pfarrgemeinde.


Da die Kirche Tagsüber fast immer offen ist, ist dieses Kunstwerk mit Alarm versehen..Man weiss ja nie, ob irgendwelche Kriminelle auf die Idee kämen, es mitzunhemen….


Im ersten Moment dachte ich es wären Grabschänder gewesen..aber als ich die Zettel las war es eine Info an die Grabeigentümer, das manche Grabsteine nicht mehr fest sitzen..


Die Sankt Olofs Kirchenruin hab ich schon mehrmals gezeigt. Die Kirche hat eine Baugeschichte, die von der nahe gelegenen St. Pro-Kirche stark erinnert , die grob zeitgenössisch sind. In der ersten Runde um 1100 wurde der zentrale Turm, Chor (Altarraum) und Querschiff gebaut. Seit 2015 ist die Ruine bzw die Eingänge blockiert da Einsturzgefahr droht.


Sigtuna liegt am Mälaren..ich war auch kurz am Ufer….

Das wars für Gestern..
(Foto klicken,grösser sehen)

Magic Letter ~ I

Das Thema diesmal ist – Innen – zum ~Magic Letter~ Projekt von Christina- Paleica

○ Eine Wildkatze hat sich innen bequem gemacht ○ Wintervorrat innen ? ○ Baumstumpf – was mag da innen sein..

○ Tür innen im Schloss Skokloster ○ auf dem Weg nach innen in Vilnius ○ der Durchgang nach innen in ein der Ruinen in Sigtuna

○ die Natur innen drinnen

18okt 014

○ das Innen-Leben einer Fleischfressenden Pflanze…

13julib 116

das wars zum I wie Innen  – ich hab mich diesmal ein wenig zurück gehalten..*schmunzel*


„Je höher gesteigert das Bewusstsein ist, desto deutlicher und zusammenhängender die Gedanken, desto klarer die Anschauungen, desto inniger die Empfindungen. Dadurch gewinnt alles mehr Tiefe.“

~“Arthur Schopenhauer, Hauptwerke Band I „~

LogoML-AZx117

(Fotos klicken, grösser sehen)


Nachlesen zum Projekt kann man >>>>>hier >>>>>

Bunt ist die Welt – #11

Das dritte Thema im März bei Lotta – Bunt ist die Welt- ist aktuell – wir schauen von ○ unten nach oben. –
Diese Perspektive ist spannend und ich mag sie…Ich war heute Nachmittag ein wenig Sonne tanken im Nachbarort-Sigtuna. Deshalb kommt von mir ein wenig Natur, anstatt wunderschöne Gebäude. Die kommen ein andermal.. –
St Lars Kirchenruine ist eine der drei Kirchenruinen in Sigtuna. St Lars Kirchenruine ist die Ruine in Sigtuna, von welcher es die wenigsten Reste gibt . Die Kirche wurde im Zusammenhang mit der Christianisierung in den 1100er Jahren errichtet.
15mars 001
Dann bin ich hoch zu dem Glockenstapel (Glockenturm)..
15mars 006


(Fotos klicken, grösser sehen)

BuntIDWeltButton

auf dem NachHause Weg…

..bin ich nochmal kurz an der – Sankt-Marien-Kirche- und der Ruine vorbei gegangen..Das ist immer interessant. Und wenn dann auch noch eine grosse Wiese mit Margariten neben der Kirche ist, macht es das ja noch schöner..

Diesmal hab ich mir den kleinen Kräutergarten mit Heilpflanzen, der zur Kirche gehört angeschaut..Er stammt sicher vom damaligen Kloster..Klein aber wunderschön und herrlich umramt von Rosenbüschen..

und im Minneslund war diese kleine Fontaine..


und die St. Olaf Kirchenruine steht auf dem Friedhof westlich von St.-Marien-Kirche in Sigtuna in östlichen Stadtrand der modernen Stadt. In der ersten Runde, etwa in 1100 baute man den zentralen Turm,und das Kreuzschiff. Direkt neben der Kirchenruine, gibt es eine Quelle, die wahrscheinlich mit dem Kult des Kirchenpatrons Olaf der Heilige zugeordnet ist.

die Ruine kennen sicher viele von euch schon..

(Fotos klicken,grösser sehen)