Ich sehe rot! – 11/2016

IMG_0680– für Jutta’s Projekt „Ich sehe rot!“ – zum elften zeig ich auch diesmal ein wenig gemischtes –
1 diesen Oldtimer im Nachbarort – im Sommer sieht man ihn ab und an.
– und als ich Gestern dort war, sah ich auf der Wiese vor dem Museum, diese
2 – kleinen roten Häuschen..Im ersten Moment dachte ich es hätte etwas mit Kindergarten zu tun.
Weit gefehlt, denn als ich diese Tafel las (siehe unten), wusste ich mehr..Es ging teils um History-Baustil bei diesen Modellen. Häuser dieser Art gab es auf Wenngarn seit späten 1600tal und ähnliche rote Holzhäuser sind in den meisten schwedischen Landschaftsgeschichte zu finden.


DSCN9568

(Fotos klicken, grösser sehen)


002 Logo klein128Alle zwei Wochen Dienstags ist rot angesagt. Gefragt sind Fotos von roten Gegenständen aller Art…
Der Termin für die nächste Runde ist der 2. August..

…mir fiel plötzlich etwas ein…

… als ich diese schöne Uhr aus Bordeaux bei ihr sah 🙂
Siehe da, ich hatte die Kiste immer noch und der Inhalt war auch noch drin bzw die Flasche noch nicht geöffnet.Die Gläser auch unversehrt. Also ein 10 Jahre alter „Roter“ von einem Weingut in der Nähe von Bordeaux in France. Wie kam ich zu dieser Kiste ? Als ich noch in meinen Jobb tätig war, bin ich des öfteren auf internationalen Tagungen in ganz Europa gewesen, das gehörte zu meinen Jobb. Bei einer internationalen UIC (Union International des Chemins de fer) Tagung im April 1994 die in dem Jahr in Bordeaux statt fand, waren die Teilnehmer an einem Abend vom Gastgeber (der SNCF(Société Nationale des Chemins de fer français) auf ein Weingut eingeladen. Und zum Abschied und zu unser aller Überraschung bekamen wir jeder eine Kiste mit Inhalt. Und die Flasche war mit dem jeweiligen Namen bedruckt.(siehe Pfeil auf der Collage) Eine sehr persönliche Geste oder findet ihr nicht ?.. Voilà…