Ich sehe rot! – 26/2017

6juni15gohonapoleDiese Woche ist wieder rot aktuell bei Jutta’s Projekt „Ich sehe rot!


1 – Ich wollte euch mal Napoleons Pferd vorstellen 🙂 Es steht vor dem „Brauereigasthof Napoleon“ in Leipzig.


(Foto klicken, grösser sehen)


002 Logo klein128Alle zwei Wochen Dienstags ist rot angesagt. Gefragt sind Fotos von roten Gegenständen aller Art…
Der Termin für die nächste Runde ist der 28. Februar 2017

Rost-Parade (Nr 28) – (R-XXX)

rostparade_logoMini Meistens bin ich ja zum aktuellen Zeitpunkt mit dabei, aber ich musste heute doch wieder langsam machen. Nun ja der Tag ist ja nicht zu Ende. Also hier mein Beitrag zur Rost-Parade Nr 28 bei Frau Tonari nach. Und wie immer die forts. von meiner Rust/Rost Art -XXIX. – Die Rost Parade ist immer am letzten Tag des Monats.- Nächstes Ultimo ist dann am 31.08.2016.


Von links nach Rechts: 1-○ Tür an einer Bergwand  hier in Stockholm –
2-○  Türmchen (weiss aber nicht was das ist) auf einen Berg in Stockholm –
3-
○ rostiges antikes Spielzeugpferd
4- ○ Schild zu einen Kindergarten – 5- ○ rostiges Zahnrad (beides in Stockholm) –

Coll Reihe XXX

(Fotos klicken, grösser sehen)

ja so ist es – Rost ist Rost egal wo man es findet –
fürs Auge ist es immer wieder sehr interessant finden wir Teilnehmer..


“Rost frißt das Eisen, Sorgen das Herz.”
~ “Aus Russland” ~

Magic Letter (E) ~ Eins

LogoML-AZx117 Das Thema diesmal ist – Eins – zum Projekt „Magic Letters“ von Christina- Paleica – Ein Objekt, das aus der Masse heraussticht, anders ist, als die anderen. Ein einzelnes Blatt, Tier, ein einziger Mensch, möchte Christina (Paleica) das wir zeigen. Also hab ich ein wenig gesucht…

○ diese beiden (zwei) sind eins beim reiten in der Natur und auch so eine einzige Harmonie..
Ich begegne ihnen wenn ich meine Runde drehe…

IMG_1094 ○ Ein einzelne Muschel zwischen den Steinen ○ ein Würmchen robbte da so vor sich hin
○ ein einzelnes Blatt träumte im Wind
○ so ganz alleine einzeln ohne Gesellschaft schwamm sie ○ ich esse auch gerne mal nur eine Tomate 🙂
○ er stand da so einzeln..

Es gibt keine Zerteilung des Einen durch das Erscheinen des Endlichen, denn dieses Eine Unendliche erscheint uns als die vielen Endlichen..

~“Sri Aurobindo, Das Göttliche Leben, Zweites Buch~

(Fotos klicken, grösser sehen)


Zu Magic Letters: Bei diesem Projekt wird alle zwei Wochen ein neues Motto in alphabetischer Reihung von Paleica gegeben.
Nachlesen kann man >>>>>hier >>>>>

KBKM – # 11

Das man nicht in ein Museum gehen muss, um sich an Kunstwerken erfreuen zu können, wird mit dem Projekt von Elke (Mainzauber) KBKM -„Kunst braucht kein Museum“ gezeigt.
meinen Beitrag # 11, habe ich Gestern beim Ausflug gefunden. Die Skulptur heisst „Våga“  (2002) und besteht aus 6 Teilen (total 165 x 1400 x 90 cm) sie steht im Vasapark in Västerås. Der Künstler ist Mats Åberg (geboren in Stockholm den 9.4.1954).

Die Gedanken des Künstlers zur Enstehung der Skulptur.
Wir zögern, vor der schwierigen Entscheidungen, die wir treffen müssen. Die Risiken sind groß; wir wissen, was wir haben, aber nicht, was auf uns zukommt.
Sie sehen das gleiche Pferd in einigen Reihenfolgen eine Reihenzeichnung. Zuerst schnüffelt das Pferd, das bei Wasser vorsichtig ist. Zögert und wirft sich hinein in den Fluss. Der Fluss ist breit. Es hällt den Kopf hoch und erreicht das andere Ufer und steigt aus dem Fluss. Es schüttel das Wasser ab und fühlt sich glücklich das andere Ufer erreicht zu haben
.“

(Bilder klicken grösser sehen)