„T“ in die →neue Woche/84 …

Der Bahnhof Paddington ist einer der Hauptbahnhöfe von London. Er liegt im Westen des zentralen Stadtbezirks City of Westminster, an der Praed Street im Stadtteil Paddington. Der Kopfbahnhof in der Tarifzone 1 dient seit 1838 als östliche Endstation der Great Western Main Line. Die heute bestehende Anlage stammt zu einem großen Teil aus dem Jahr 1854 und geht auf einen Entwurf von Isambard Kingdom Brunel zurück. Paddington ist der Ausgangspunkt von Zügen nach Bristol, Südwestengland und Südwales sowie in die westlichen Vororte Londons. Ebenso verkehren von hier aus Heathrow Express und TfL Rail zum Flughafen London Heathrow. Erschlossen wird der Bahnhof von vier U-Bahn-Linien der London Underground, die in zwei verschiedenen Stationen halten. Im Jahr 2016 nutzten 35,836 Millionen Eisenbahnfahrgäste den Bahnhof, hinzu kommen 49,48 Millionen der U-Bahn.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist das-tor-in-die-neue-woche.jpg.

– mehr Tore/Eingänge/Türen – gibt es bei Nova zu sehen und zu lesen.

In der ersten Geschichte…

Das war als ich in Nähe von Paddington Bahnhof wohnte.

In der ersten Geschichte wird Paddington am Bahnhof Paddington in London von der Familie Brown aus der Mittelschicht gefunden, die auf seinem Koffer sitzt und auf der eine Notiz an seinem Mantel angebracht ist, auf der steht: „Bitte kümmere dich um diesen Bären. Vielen Dank.“ – Bond (Michael) hat gesagt, dass seine Erinnerungen an Wochenschauen, die Zugladungen von Kinderevakuierten zeigten, die London während des Zweiten Weltkriegs verließen,mit Etiketten um den Hals und ihren Besitztümern in kleinen Koffern, ihn dazu veranlassten, dasselbe für Paddington zu tun. 

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist 2711divider.png.

Paddington Bear creator Michael Bond dies at 91 (June 28, 2017)

Michael Bond, the creator of the beloved children’s book character Paddington Bear, has died at 91 following a short illness. The news was announced Wednesday morning by his publisher, HarperCollins. – Bond was known for his Paddington Bear books, which he first started writing in 1958 while working for the BBC as a cameraman before the popularity of the series allowed him to quit and pursue writing full time. The books followed the adventures of a friendly, marmalade-loving bear from “Darkest Peru,” who is adopted by the Brown family as he’s sitting on his suitcase at Paddington station (for which he’s named), with a note attached saying, “Please look after this bear. Thank you.”

===> weiterlesen

„In der ersten Geschichte…“ weiterlesen

ich war heute

29jan 034 – im Kino. (Premiäre des Films war am 16.Jan in den Kinos)
Hab mir –Paddington– angeschaut. Es ist ein Familienfilm, aber ich wollte ihn mir unbedingt anschaun und da ich ja neulich genau in den Stadtteilen von London war und neben Paddington Station gewohnt habe..Und  wo der kleine Bär so alleine verloren auf dem Bahnsteig auf seinen Koffer sas, genau dort war ich auch 🙂

Mir hat der Film gefallen, weil der Bär so niedlich ist  und der Film nett und auch spannend gemacht ist.

29jan 043
Hier kann man die komplette -Timeline of Events- (History) nachlesen.
○ Das erste Buch: 1958 13th October: Michael Bond
publish the very first book „A Bear Called Paddington“.

○ 2006 – Party at the Palace – on 25th June Paddington joins celebrations at Buckingham Palace.
○ 2006 – Paddington’s image appears on a set of special stamps from Royal Mail. (eine spezielle Briefmarke)
○ 2008 im October 13th: Paddington’s image features on the Google home page. (auf der Google Seite)

den werde ich glaub ich :)

..anschaun 🙂
Ab January 16 2015 In Cinemas (Bio/Kino)

Über Paddington
„Herr und Frau Brown trafen sich das erste Mal in Paddington auf einem Bahnsteig. In der Tat, das war, wie er zu dem Namen gekommen ist,ein solch ungewöhnlicher Name für einen Bären, denn Paddington war der Name der Station.“
– Zitat aus „Schauen Sie bitte nach diesen Bär“ in „Ein Bär Namens Paddington“
Michael Bond wurde inspiriert, sein erstes Buch zu schreiben, nachdem er einen kleinen Bären im Kaufhaus Selfridges an Heiligabend 1956 gekauft hatte . Er lebte ganz in der Nähe der Paddington Station zu der Zeit und schon seit einiger Zeit dachte er, dass Paddington ein guter Name für einen Charakter wäre.