Pilzparade – Cam Underfoot (LXXV-LXXVII)

ich hab zwar neulich Pilze gepostet, aber als ich Gestern einkaufen war, hab ich die gefunden. Tja was macht Frau,sie knippselt sie aus der Cam Underfoot Perspektive.

Drei Mädels zieren sich..*schmunzel

Der hat eins auf die Nase bekommen..*autsch

..und sie ist ganz in weiss.

(Fotos klicken, grösser sehen)

Und für Worti zur Info 🙂

N – wie Nasua (Näsbjörn)

und wieder ist Mittwoch, inzwischen sind wir schon beim „N“ zu Claras -Tier ABC – angekommen.
Dieser kleine Kerl hatte Langeweile, keiner da zum spielen 🙂

(Bild klicken,grösser sehen)

Die Nasenbären (Nasua)Näsbjörnar oder Rüsselbären sind eine in Mittel- und Südamerika verbreitete Gattung der Kleinbären (Procyonidae). Der portugiesische, spanische, französische und englische (aus einer indianischen Sprache übernommene) Name der Nasenbären lautet Coati / Koati.
Nasenbären leben auf dem amerikanischen Kontinent, vom Süden der USA bis Argentinien. Was ihr Habitat angeht, sind sie nicht wählerisch. Man findet sie sowohl in tropischen Regenwäldern, als auch am Rand von Wüsten. Am häufigsten sind sie allerdings in Wäldern. Sie sind Allesfresser, bevorzugen aber fleischliche Nahrung. Anders als die nachtaktiven übrigen Kleinbären sind Nasenbären vor allem am Tage rege.