FARBEN ABC – “N” wie NaeckrosRot (Nymphaea)

 Schon wieder sind zwei Wochen rum, und nun sind wir beim N.  Auch diesmal hab ich mehrere „N“ zu Anettes (Frau Waldspecht)FARBEN-ABC-.

als ertes – NäckrosRot (Nymphaea alba f. rosea) diesmal hab ich teilweise aus der Natur, und das darf es ja auch mal sein. Nicht wundern, denn der Anfang ist in schwedisch.*schmunzel*

..und die zweite Farbe ist NadelholzGrün
..und die dritte Farbe ist NixenBlau zum Schluss noch die Farbe NussBraun
(weil sie so lecker ist)

Es werden keine Farben vorgegeben, wir können sie uns selbst aussuchen. Nur müssen sie zum jeweiligen Buchstaben passen. Auch Fantasiefarben sind erlaubt…nur die jeweilige Farbe soll erkennbar sein…Wer mehr wissen möchte kann =>Hiernachlesen.

(Foto klicken grösser sehen)

GEO-ABC: N – wie Nyköping

  Und weiter mit dem „N“ im Alphabet für Quizzys Projekt.
 „N“ wie Nyköping.  Nyköping  ist  eine Stadt in der schwedischen Provinz Södermanlands län und der historischen Provinz Södermanland. Die Residenzstadt der Provinz ist auch Hauptort der gleichnamigen Gemeinde.

Geschichte
Archäologische Ausgrabungen weisen auf eine frühmittelalterliche Siedlung hin. Im 12. Jahrhundert wurde der Vorläufer zur Burg Nyköpingshus gebaut, die im Laufe des folgenden Jahrhunderts zu einer der stärksten Festungen im Reich wurde. Anfang des 14. Jahrhunderts war Nyköping ein wichtiges Machtzentrum in Schweden und Schauplatz des Machtkampfes zwischen König Birger Magnusson und seinen Brüdern Erik und Valdemar. Im 16. Jahrhundert wurde Nyköping Residenzstadt des Herzogs Karl, des späteren Königs Karl IX., und dessen Sohns Karl Filip. Der Status als Residenzstadt begünstigte die Entwicklung der Stadt, die zu dieser Zeit einen Höhepunkt erlebte. 1634 wurde Nyköping Residenzstadt für die neu geschaffene Provinz Nyköpings län, später Södermanlands län. 1665 wurden große Teile der Stadt und das Schloss durch einen Brand vernichtet. 50 Jahre später fiel die Stadt erneut einem Brand zum Opfer, als russische Truppen die Stadt plünderten und nieder-brannten.

Militärische History:
In Nyköping war ein Teil – Untersuchungs-geschwader der schwedischen Luftwaffe stationiert. Zwischen 1941 und 1980 war der nahe gelegene Flughafen Stockholm-Skavsta der Standort eines Teil’s (hosting the F11 wing which had three squadrons) der F11.

Rail-Eisenbahn:
1877 wurde Nyköping an die Eisenbahnlinje Eskilstuna-Flen-Oxelösund angeschlossen. 1913-1915 wurde die Statsbahnlinje Stockholm-Järna-Norrköping via Nyköping angeschlossen. (das Bahnhofsgebäude lässt mein Herz höher schlagen..*schmunzel)

Der Bahnhof wurde im Norwestlichen Teil angelegt, ein Gebiet das noch nicht bebaut war. Die Stadt ist auf einer Zweiglinie der Stambanan Södra. Fahrplan-mässige geplante Bahnverbindungen auf der Linie wird von SJ AB betrieben. Diese werden meistens durch elektrische Einheiten betrieben, von denen das SJ X40 die allgemeinste ist. Nahverkehrszüge in Richtung Norrköping werden durch X12s betrieben. SJ hat z.Z. keine Dienstleistungen mit x-2000 nach Nyköping.

AAPzM:„…Nicht alles ist Gold, was glänzt…“(N)

die 14. Aussage lautet:„…Nicht alles ist Gold, was glänzt…“ diesmal ist die Aussage von Sandra/geblendet.
Ein immer wieder interessantes Projekt von
Paradalis.

Die Bedeutung: Nicht alles, was auf den ersten Blick wertvoll aussieht, ist auch wirklich wertvoll. Ob diese Figur wertvoll ist weiss ich nicht, habe sie bei einen Chinesen gesehen.

(Bild klicken grösser sehen)
Die Aussage in einigen anderen Sprachen 🙂
Latein: Non omne quod nitet aurum est
Englisch: All that glitters is not gold
Französisch: Tout ce qui brille n’est pas d’or
Italienisch: Non è tutto oro quel che luce / Non è tutto oro quel che luccica
Spanisch: No es oro todo lo que reluce / No todo lo que brilla es oro
Schwedisch:allt är inte guld som glimmar
Holländisch: Dat alles schittert is niet gouden
Isländisch: ekki er allt gull sem glóir
Grichisch : Ό, τι λάμπει δεν είναι χρυσός
Persisch: هرآنچه میدرخشد طلا نیست
Arabisch: ليس كل ما يلمع دهب
Portugiesisch:Nem tudo que brilha é ouro
Polnisch: Nie wszystko złoto, co się świeci
Russisch: Не всё то золото, что блестит
Cinesisch (vereinfacht): 发亮的东西并不都是金子

N – wie Nasua (Näsbjörn)

und wieder ist Mittwoch, inzwischen sind wir schon beim „N“ zu Claras -Tier ABC – angekommen.
Dieser kleine Kerl hatte Langeweile, keiner da zum spielen 🙂

(Bild klicken,grösser sehen)

Die Nasenbären (Nasua)Näsbjörnar oder Rüsselbären sind eine in Mittel- und Südamerika verbreitete Gattung der Kleinbären (Procyonidae). Der portugiesische, spanische, französische und englische (aus einer indianischen Sprache übernommene) Name der Nasenbären lautet Coati / Koati.
Nasenbären leben auf dem amerikanischen Kontinent, vom Süden der USA bis Argentinien. Was ihr Habitat angeht, sind sie nicht wählerisch. Man findet sie sowohl in tropischen Regenwäldern, als auch am Rand von Wüsten. Am häufigsten sind sie allerdings in Wäldern. Sie sind Allesfresser, bevorzugen aber fleischliche Nahrung. Anders als die nachtaktiven übrigen Kleinbären sind Nasenbären vor allem am Tage rege.