200 Jahre

Haus Bernadotte 200 Jahre wird mit einer Jubileums Medaille gefeiert.
Sie kam Gestern mit der Post an. Ich hab sie mir zugelegt (in Silber)
Herausgegeben von -Mynthuset Schweden-.
Ausgabe: 50 000 Exemplare
Die Medaille ist gross, 41mm und wiegt 31g in bester Embossing-Prägungs Qualität. (Rückseite)
○ Der Dynastiegründer, Marschall Jean Bernadotte, König Karl XIV. Johann (1818–1844)
Das ursprünglich bürgerliche Geschlecht stammt aus der Stadt Pau im Südwesten Frankreichs im alten Königreich Navarra. Der Name Bernadotte ist dort seit dem 16. Jahrhundert nachweisbar. Neben der schwedischen Königsfamilie existieren noch zwei Zweige in Frankreich. ○ Jean-Baptiste Bernadotte stieg in der französischen Revolutionsarmee zum General auf und wurde 1799 kurzzeitig Kriegsminister des Direktoriums.
EinZweiDreiVbutton(#72) – das Projekt
Zahlen von Luiserl 

„200 Jahre“ weiterlesen

Heute kam sie..

….ich hatte ja wie viele andere auch etwas => über Pippis 70’ten gepostet – Kurz danach kam ein Brief vom Schwedischen Münzenamt, das man zum Anlass des 70ten Geburtstag eine der Münzen verschenken würde, aber nur eine Münze und zwar die mit Pippi wo sie das Pferd hebt, per Haushalt, Es wurde eine Gratis Auflagen von 500.000 (fünfhunderttausend) verschenkt. Man solle sich anmelden, und nur das Porto müsste man bezahlen.
Ich fand die Idee so toll, das ich mich beim Münzenwerk anmeldete. Und heute kam sie mit dem Postmann 😀
Die Münze ist aus Silber und hat einen Durchmässer von 4 cm. Sie ist im Moment heller als auf dem Foto…
12juni15CollagePL-AL

Übrigens:
Ingrid Vang Nyman (* 21. August 1916 in Vejen, Jütland; † 13. Dezember 1959) war eine schwedische Buchillustratorin, die u.a. die, 1945 erschienene, Originalausgabe von Astrid Lindgrens Pippi Langstrumpf gestaltete. Sie ist für ihren eigenwilligen Stil bekannt, der ihrer Zeit weit voraus war.

gestaunt und wieder etwas dazu gelernt..

…neulich beim aufräumen einer Schublade fand ich diese Münze.
Ich war natürlich neugierig woher die kam. Erst dachte ich es wäre eine Spass- Münze, wegen der Aladdin-Lampe auf der einen Seite. Aber dem war nicht so, nachdem ich ge-goo-glet habe.
Ich kann mich aber nicht mehr genau erinnern, wann ich sie bekam. Wahrscheinlich habe ich sie aufgehoben, als ich in Dubai war. Das ist aber schon lange her.

Der VAE-Dirham (amtlich: Dirham der Vereinigten Arabischen Emirate, 1 Dh = 100 Fils) ist die Währung der Vereinigten Arabischen Emirate.
Das Währungskürzel für den VAE-Dirham. Andere gebräuchliche Abkürzungen sind Dh, Dhs und seltener DM.
Der Name der Währung (Dirhem) ist von der griechischen Drachme abgeleitet.
Die Vereinigten Arabischen Emirate besteht aus den Emiraten Abu Dhabi, Adschman, Dubai, Fudschaira, Ra’s al-Chaima, Schardscha und Umm al-Qaiwain.

Und dann las ich noch das:
Im August 2006 wurde öffentlich bekannt, dass die 1-Dirham-Münze die gleichen Abmessungen und das Gewicht einer philippinischen 1-Peso-Münze hat. Dadurch können aus Parkschein- und Getränkeautomaten für einen Bruchteil (1 PHP sind ca. 7 Fils) des Preises Parkscheine ausgedruckt und Getränke gekauft werden. – Auf was für Ideen die Leute kommen.