Dienstags gehts rund ~ #42

Und wie immer geht es rund, bei Vera zum Thema:Dienstag gehts rund-

Ein Stopp-Button an einer Rolltreppe von der U-Bahn
falls es ein Hinder auf der Treppe giebt..
(von T-Centralen hoch zur Strasse bzw einen der Kaufhäuser in der Stockholmer City)

11juliAA 001

LogoRund106x1l

(Foto klicken,grösser sehen)

Dienstags gehts rund ~ #41

Und wie immer geht es rund, bei Vera zum Thema:Dienstag gehts rund-

Als ich neulich auf dem Weg zum Ausichtsplats war, bin ich dort erst noch ein wenig rumgelaufen.
Da kam ich an diesen runden Stein Pott mit Metalldeckel vorbei..
Da ich keine Info fand, was das war, hab ich einfach einen Polizisten der dort in einen
Polizeiauto am Airport Gelände stand, gefragt
ob er vieleicht wüsste was das ist..
Er war sehr nett, wusste aber leider auch nicht was es war..

8oktCC 002

LogoRund106x1l

(Foto klicken,grösser sehen)

Magic Letters ~ M

Das Thema zum M ist – Metall– bei ~Magic Letter~ Projekt von Christina- Paleica
Bevor es am Montag weiter geht mit dem nächsten Buchstaben und Thema,
hier nun endlich mein Beitrag zum Metall. Die Fotos hab ich Mitte 2013 gemacht als ich das
letzte mal in Rotterdam war..

○ Die Rekonstruktion dess Delftschepoort : eine Rekonstruktion in Stahl, vom Künstler Cor Kraat konzipiert.
Rotterddapril2013 387

○ Das Delftschepoort in Rotterdam war ein Tor das 1764 nach einem Entwurf von Architekt Pieter de Swart gebaut wurde…Es war bereits das dritte Tor an dieser Stelle, die beiden vorangegangenen wegen seines heruntergekommenen Bau wurde es abgerissen. Das erste Tor war im Mittelalter errichtet und war das Nordtor benannt. Der zweite St. Joris- oder Delftschepoort wurde im Jahre 1545 gebaut.

○In den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts, der Hafen in der Art Rotterdam brauchte einen besseren Fluss des zunehmende Verkehr. Man beschloss, das Tor hundert Meter zu verschieben. 1939 begann man mit der Verschiebung des Ganzen. Die Unterkonstruktion wurde 1940 während der Bombardierung abgeschlossen.
Einige Zierarbeiten wurden gerettet und in die Wände der Gebäude an der Ecke Rathausplatz integriert.

Fünfzig Jahre später, setzen man es in fast dem Original das Delftsche Tor zur Pompenburg eine Rekonstruktion in Stahl, vom Künstler Cor Kraat konzipiert. Rund um den Hafen sind einige Reste von den geschnitzten Ornamenten, die den ursprünglichen Port geschmückt gezogen.


„Darin, inwieweit die Menschen im Leben ihren eigenen Gedanken oder denen anderer folgen, besteht eins der Hauptmerkmale, durch das sie sich voneinander unterscheiden.“

~Leo N. Tolstoi, Lew Tolstoi – Anna Karenina ~

LogoML-AZx117

(Fotos klicken, grösser sehen)


Nachlesen zum Projekt kann man >>>>>hier >>>>>

Da ich spät war mit den beiden letzten Buchstaben, konnte ich sie nicht verlinken. Damit ihr nicht suchen müsst…falls ihr sie anschaun möchtet..
==> L wie Licht
==> K wie Kunst

Alltagliches – Treppen -(#41)

In der 41. Woche wollte
Treppen sehen…

das ähnelt sehr an Geländer, da waren bei mir schon Treppen teilweise dabei.
Aber egal hier nun einige Treppen mehr – z.B. diese in London. Ja ich weiss Rolltreppen gibt es überall 🙂

Als ich diese Treppe im Statshuset fotografiert habe, kam ein Wächter und bad mich da raus-/reinzukommen. Es war verboten dort im Treppenhaus zu sein, die hatten aber eine der Türen vegessen abzuschliessen. Ich wusste nichts vom Verbot, und da die Tür offen war, musste ich das natürlich fotografieren. Kann sowas ja nicht lassen..*lach* Ich hatte mich schon gewundert das keine Menschen Seele zu sehen war 🙂
28april2 007

in der Natur gibt es auch romantische Treppen..

IMG_1414

Oder in dieser Art aus Stein. Die gibt es hier viel, weil wir hier so viel Steinbrocken aus der Eiszeit haben..

und zum Schluss die Treppe aus Metall am Museum neulich beim Ausflug.

es gibt ja unendlich viel Treppen in allen möglichen Stil/Material usw, aber das wars erstmal von mir 🙂

(Foto klicken, grösser sehen)