Im Wandel der Zeit N° #3/2019

Ich war Gestern mein Foto zum März fotografieren. Also mein März Foto zu Christas Projekt: – Im Wandel der Zeit 12 x 1 – fotografieren. Das erste Foto ist das Motiv fürs ganze Jahr wie immer.Wie immer in Richtung Tollsta (Dorf/Bauernhof) gelaufen. Man kann es jeden Monat gut beobachten…

15.März 2019 – 13:30 Uhr

Ort: Tollsta (Feld/Richtung Dorf)
Datum: 15.03.2019
Zeit: 13:30 Uhr
♦ Bin gespannt wie es sich wärend des Jahres verändern wird. Da es nicht sehr weit ist, ist das besonders praktisch für mich.
Info von Christa -zum Projekt:“Im-Wandel-der-Zeit-12-x-1-Motiv“: Jeden Monat nimmt der Teilnehmer ein bestimmtes Motiv auf, versucht stets, die Perspektive bestmöglich zu treffen und jeden Monat in etwa zum gleichen Zeitpunkt fotografieren.
○ Und auch diesmal Monatsfotos für den Vergleich: Januar, Februar,März (Bitte drauf klicken,grösser sehen)


♠ Hab noch ein paar Fotos gemacht. Komisch war gerade auf dem Stück (siehe oben) noch etwas Schnee, ansonsten fast alles bar..Die beiden Pferde waren Gestern nicht dort..

Im Wandel der Zeit N° #03/2018

Ich war heute nur kurz in Sigtuna um das März-Foto für Christas Projekt zu fotografieren. Es hat sich fast nichts geändert, immer noch Schnee und Eis. Da wir Sonne pur immer noch haben, waren viele unterwegs. Ganz ohne Menschen auf dem Eis ging diesmal nicht.

20.März 2018 – 13:30 Uhr

Ort: Mälaren (Sigtuna)
Datum: 20.03.2018
Zeit: 13:30 Uhr

○ Am gleichen Ort am Ufer, nur ein wenig andere Perspektive sind diese Fotos.

Info von Christa -zum Projekt:“Im-Wandel-der-Zeit-12-x-1-Motiv“: Jeden Monat nimmt der Teilnehmer ein bestimmtes Motiv auf, versucht stets, die Perspektive bestmöglich zu treffen und man sollte jeden Monat in etwa zum gleichen Zeitpunkt fotografieren.


Und noch einmal die drei Monatsfotos für den Vergleich, Januar, Februar und März (drauf klicken,grösser sehen)

Black and White 2018 (März)

Mein März Beitrag-
Die Fotos der anderen Teilnehmer findest du bei =>>czoczo


• Die Altstadt von Palma de Mallorca ist vor allem für ihre schmalen, verwinkelten Gassen bekannt. • Wer die kleinen Ortschaften auf Mallorca kennt, wird auch von Mallorcas Hauptstadt nicht überrascht sein. – Die malerische Altstadt von Palma de Mallorca ist eine Mischung aus spanisch-katalanischer und arabischer Architektur.

• Zu entdecken gibt es nahezu hinter jeder Ecke etwas Interessantes. Sei es eine der insgesamt 31 Kirchen, schmucke Torbögen, oder die etwa 150 malerischen Innenhöfe, die sich hinter den schmiedeeisernen Gittern der zahlreichen Adelspaläste verstecken.
fotoprojekt-bwx90von czoczo
(Foto klicken,grösser sehen)