Fächer – fächerartig entfalten – wedeln

Diesen hab ich vor vielen Jahren aus Spanien mitgebracht. Er ist kein billiger  Souvenirfächer.


○ Während in Europa Fächer fast aus-schließlich von Frauen benutzt wurden und heute kaum noch verbreitet sind, werden sie in Asien bis heute im Alltag von beiderlei Geschlechtern verwendet.- • Der Fächer war und ist kein reiner Gebrauchsgegenstand: In Europa war er modisches Accessoire, Statussymbol und Hilfsmittel der Koketterie. In Japan ist er ein Requisit bei traditionellen Tänzen, das als Verlängerung des Armes die Ausdruckskraft der Gestik steigert. Hier wie dort wurde von der Möglichkeit, das Gesicht dahinter zu verbergen, rege Gebrauch gemacht.- • In der Hand gehaltene Fächer finden sich in Europa ab dem 16. Jahrhundert.- • Bis zum frühen 20. Jahrhundert war der Fächer ein nahezu unverzichtbares modisches Accessoire der Dame.
• Anders als in Asien werden in Europa heute kaum noch Fächer gefertigt. Die letzten Fächerateliers befinden sich in Paris und London sowie in Spanien.
=> mehr hier


Adjektivierx150 (#74-2018) Ein Projekt bei Luiserl -Adjektivierung- Mehr dazu => hier

Wandschmuck /geschmückt

Kunstobjekt – Wandschmuck
Ich war innen in dieser Kirche als ich in der Nähe war. Ich wollte schaun wie es innen ausschaut.

○ Kronprinzessin Märthas Kirche ist ein Kirchengebäude in Södermalm, in Stockholm. Es wird von der Seemannskirche, der Auslands Angelegenheiten der norwegischen Kirche geleitet, und ist nach Kronprinzessin Märtha von Norwegen benannt.
History: Bereits 1960 begannen die Bemühungen, eine norwegische Kirche in Stockholm für die rund 10.000 Norweger, die in Stockholm lebten, zu bauen. Oslos Bischof Kaare Støylen war eine der treibenden Kräfte hinter dem Projekt. Im Zusammenhang mit dem 70. Geburtstag des Königs Olav V organisierte er eine Sammlung in norwegischen Kirchen, die für den Bau der Kirche verwendet werden sollte. Die norwegischen Behörden steuerten ebenfalls Mittel bei, und zusätzlich zur norwegischen Kirche in Stockholm wurden verschiedene Spendenaktionen durchgeführt.
Adjektivierx150 (#72-2018) Ein Projekt bei Luiserl -Adjektivierung- Mehr dazu => hier