Nya Djurgårdsvarvet & Beckholmen (Teil I)

..Endlich bin ich nach Beckholmen..ich wollte schon lange hin, aber aus verschiedenen Gründen wurde nichts draus, aber jetzt 🙂 Und ich hatte Glück, super Wetter. Fürs fotografieren bissel zu intensive Sonne..aber egal..Mit der Tram nach Djurgården und dann laufen..Kam erstmal an diesen schönen Brunnen vorbei.. Er ist einer der fünf verbliebenen historischen und öffentlichen Brunnen in Stockholm ..- Öffentliche Brunnen und Pumpen der Stadt waren schön und beliebt. Am Ende der 1600er gab es fast 300 öffentliche und private Brunnen in Stockholm.


Weiter gings..bevor ich dort war, kam ich an diesen grün kamoflierten Mülltonnen vorbei 🙂


23AugBB 04023AugBB 012bevor ich über die Beckhomsbro (Brücke) ging, bin ich erstmal im -Nya Djurgårdsvarvet- (Neuer Djurgårdswerft) rumgelaufen.23AugBB 013
Im Beckholmssund liegt mit alten Traditionen Djurgårdsvarvet. Ephraim Lothsack kaufte die Werft im Jahre 1735 und unter seiner erfahrenen Oberhaupt erlebte die Werft ihr Blütezeit. Hier baute und reparierte man hunderte von Schiffe. Auch König Gustav III Schiff –Amphion-, das sein Hauptquartier in Finnland hatte während des Krieges mit Russland, wurde in Djurgårdsvarvet gebaut. Hier nur einige kleine Schiffe..


da gabs auch ein Kaffe inkl. einen kleinen Laden..Ich hab nur kurz reingeschaut und „heimlich“ fotografiert 🙂


und ein Teil Häuser nebenan von –Gröna Lund


zum Schluss das Hotel Schiff –Prince Van Orangiën ist ein sehr prestigeträchtiges Schiff, als es im Jahr 1935 in Vahali te Gendt, Niederlande gebaut wurde, wurde an nichts gespart. Es war ursprünglich das Haus und Büro eines Reeders, der in ganz Europa mit seiner mudderflotte gesegelt ist. Das Innere besteht aus Eiche, Ebenholz, Palisander und belgischen Schiefer und fünf verschiedene Arten von Marmor. Das Schiff ist sorgfältig verwaltet und von ihren früheren Besitzern gepflegt und war bis zum Jahr 2007 ein Privathaus. Es sind  die vierten Besitzer die es in ein kleines Hotel  verwandeln haben.
23AugBB 016


(Foto klicken,grösser sehen)

Forts. folgt

Montagsherz #161

Es ist wieder Montag und hier mein 161’tes
für Anette’s (Frau Waldspecht) – nettes MontagsHerz-

Das Herz hing über einen Geschäft. Ich sah es neulich im Stadtteil Södermalm…
„fröken söt“ = “ Fräulein süss“ (in diesen Falle ist-hübsch-gemeint), ist ein Laden mit diesen Label..

29augB 013

(Foto klicken,grösser sehen)

Fenster-Blicke in Dekoladen # 29

es wird jede Woche ein Blick riskiert in manch offenes oder meist geschlossenes Fenster oder sogar andersrum 🙂
wer Lust hat kann bei >>>Vera<<< fensterln ..(Dienstags mitmachen)

Das Fenster # 29 sah ich in Riga bei meinen Bummel in der Stadt…
Ich habe keine Ahnung was dieses Haus mal war..aber jetzt war dort ein kleiner Design/Kunst Laden…
mit vielen tollen Sachen, fast alles Handarbeit..

(Foto klicken, grösser sehen)