Der Neue Klockstapeln (Glockenturm)

Ich war heute kurz vorbei schauen. Er „wächst“ und wird immer mehr fertig. Alle die über diesen Brand entsetzt waren, freuen sich, das es für den schönen –Glockenturm von 1608– bald Ersatz gibt. (Heute waren 2 Herren fleissig bei der Arbeit)

Hier könnt ihr mehr dazu lesen =>> der ursprüngliche Klockstapeln


(Foto klicken,grösser sehen)

Ingarö Friedhof – (Tür Nr 18)

Donnerstag Kalle’s Idee der Türendonnerstag, meine Tür Nr 18 ist auf dem Ingarö kyrkogården (Ingarö Friedhof) zu sehen. Ich weiss leider nicht wer in diesen Familiengrab liegt..


Der Glockenturm auf dem Friedhof der Ingarö Kirche wurde von Freiherr Anders Cederström von Beatelund finanziert. Eingeweiht wurde er 1792.Dieser hölzerne Glockenstapel steht wie fast immer bei ländlichen Kirchen neben der Kirche. Sie sind nicht mit ihnen verbunden und haben natürlich immer eine Tür.  Meist sind sie niedriger als normale Kirchtürme.Viele der mittelalterlichen Kirchen waren ursprünglich turmlos.