Im Wandel der Zeit N° #07/2018

Ich war wieder kurz in Sigtuna um das Juli-Foto für Christas Projekt zu fotografieren. Am Wasser sieht man nicht so, wie trocken es überall ist. Die Bauern haben grosse Probleme. Es gibt viele Wald-Brände im ganzen Land. Und die Ernte vertrocknet. Wir haben über 30 Grad plus schon eine ganze Zeit…

16.Juli 2018 – 13:30 Uhr

Ort: Mälaren (Sigtuna)
Datum: 16.07.2018
Zeit: 13:30 Uhr
Info von Christa -zum Projekt:“Im-Wandel-der-Zeit-12-x-1-Motiv“: Jeden Monat nimmt der Teilnehmer ein bestimmtes Motiv auf, versucht stets, die Perspektive bestmöglich zu treffen und jeden Monat in etwa zum gleichen Zeitpunkt fotografieren.


○ Und noch einmal die sieben Monatsfotos für den Vergleich, Januar, Februar, März , April , Mai , Juni und Juli (Bitte drauf klicken,grösser sehen


• es wächst mehr und mehr zu…

I see Faces – Juli 2018 (62)

Als ich am sortieren in einem Regal war, fand ich dieses „Face“…Solch alte sind ja eigentlich zu entsorgen 🙂
Augen und Nase waren ja OK..aber das Gebiss ziemlich schief..*g* –
Sicher habt ihr solche auch jetzt noch hier und da gesehen 🙂

myskybutton100x100 Mein 62tes Face (zum Monat Juli 2018), zur Idee von Ruthie

Black and White 2018 (Juli)

fotoprojekt-bwx90 – Mein Juli Beitrag-ist diesmal eins dieser Historischen Pferde
Die Fotos der anderen Teilnehmer findest du bei =>> czoczo

Historischer Hintergrund
Am Blasieholmstorg in Stockholm gibt es seit 1989 zwei Bronzepferde  auf Sockel  – das eine an der Arsenal-Straßenecke, das andere an der  Stallgatan.
Die beiden Pferde am Blasieholmstorg sind Gipsabgüsse, zwei von vier vergoldeten Bronzepferden, die auf einer Balustrade über dem Eingangstor zur Markuskirche in Venedig stehen. Diese vier Pferde gehören zu den wichtigsten Stücken in der History der Welt, und ihr Ursprung ist Mythisch.
Als der Künstler Sivert Lindblom beauftragt wurde, Blasieholmstorg (in Stockholm) zu bereichern, suchte er nach einem Inhalt und einer Identität, die sich auf Blasieholms Vergangenheit beziehen. – aus dieser Zeit war Blasieholmen der Platz für die Stallungen des Schlosses.

Teile der History der Pferde Skulpturen:
• Die Pferde von San Marco (auch: Quadriga marciana, Quadriga des Markusdoms und andere Bezeichnungen) sind eine Gruppe von vier lebensgroßen vergoldeten Bronzeplastiken, deren moderne Kopien die Loggia am Westportal des Markusdoms in Venedig schmücken. Die originalen Plastiken, die heute im Museum des Doms ausgestellt sind, sind Teile der einzigen weiteren aus der Zeit der Antike überlieferten freiplastischen Quadriga„Black and White 2018 (Juli)“ weiterlesen