nachdem wir

…Gestern von Vaxholm gegen Abend auf dem Heimweg waren, trennten wir uns in der T-bana :)..Aber ich fuhr nochmal kurz am Slussen vorbei um zu schaun 🙂 Sie waren immer noch fleissig, aber es ging langsam dem Ende zu so wie es ausschaut..Ich hab nur ein paar Fotos gemacht, das meiste haben wir  ja schon gezeigt.


als ich nach links schaute, sah ich das auf der „Kugel“ daneben ein Fahrrad mitten drauf stand..Da wurde ich neugierig und lief die Treppe runter, um näher zu kommen. Denn da stand zuvor eine Skulptur, und die war plötzlich entfernt.

== > Skulptur

Nun war wie gesagt dieses Fahrrad und ein Totenkreuz..(welches ich noch nicht gesehen hatte) auf der „Kugel“. Zwei junge Männer riefen nach mir, ich solle von der anderen Seite der „Kugel“ fotografieren..Wir kamen ins Gespräch bezüglich Slussen und dem Abriss der Klaraquartieren damals: In Zusammenfassung war- der Verkehr und Handel- die Erklärung warum ein großer Teile der Stadt Stockholm vor einem halben Jahrhundert abgerissen wurde. Kaum jemand widersprach damals..Die Proteste kamen ersten zwanzig Jahre später, gegen Ende der 1960er Jahre. Deshalb steht jetzt auf dem Kreuz „erst Klara – dann Slussen„.

man darf gespannt bleiben…

Stockholms bunte Natur Steinwände (1)

auch Gestern gesehen, und da ich schon lange keine gepostet habe aber doch ab und an fotografiert habe..
fange ich unter einer gesammelten Rubrik neu an..
Auserdem gefällt mir Frau Tonaris -Rubrik- von Berlins Graffiti so gut – hoffe sie verzeiht mir das ich bissel nachgeäfft habe..

Es sah irgendwie traurig aus, weinte ja – warum weiss ich nicht 🙂
16septC 029

mir gefiel das, auch wenn ich nicht sagen kann was es eigentlich bedeutet/darstellt 🙂
17seprB 002