ist so kuschelig

..wie es da so liegt (in Skansen fotografiert).
In meinen Fotoblog (zum Thema Paarhufer) sind einige andere Fotos
von ihrer Verwandschaft 🙂

(Bild klicken,grösser sehen.)

Warum ich gerade Heute von Elchen schreibe ? Jo weil hier in Schweden zur Zeit Elchjagt ist. Ich mags nicht das diese wunderschönen grossen Tiere gejagt werden. Man darf aber zum Glück nicht einfach drauf los ballern. Man muss eine Lizens für jedes Tier haben und Waldeigentümer sein. Ich kann zwar verstehen warum man einmal im Jahr diese wunderschönen Tiere jagt. Die Totale Anzahl des Stammes bestimmt ob und wie viele geschossen werden dürfen. Die Stammanzahl ist verschieden in den verschiedenen Teilen Schwedens.

Ich finde es sehr gut das auch Königs keine Ausnahme ist. In seinem Gebiet wo er jedes Jahr mit seinen Freunden etc um diese Zeit Elch gejagt hat, darf er dieses Jahr nicht, denn im königlichen Jagdrevier Halle- und Hunneberg herrscht derzeit nämlich Elchmangel.

Habt ihr schon mal einen Elch in freier Natur gesehen? Das ist ein tolles Erlebniss. Wir hatten vor Jahren das Glück schon mal 5 Elche auf einen Haufen in der Nähe von unseren Sommerhaus gesehen.

Ein Elch ist in ein Altenheim..

..durch ein grosses Fenster in den Speisesaal gesprungen..
– Es war ein reines Blutbad in der Reception nach aussagen einer Angestellten..
Der Elch rannte auf dem Friedhof rum, bevor er durch das 2 Meter hohe Fenster ins Altenheim sprang. Die alten Herrschaften hatten gerade ihren Lunch beendet. Es sass nur noch eine Dame im Speissesaal. Die alte Dame ist noch ziemlich geschockt..
Die Receptionistin konnte in ihr Büro fliehen als ihr der Elch im Korridor entgegen kam. Zusammen mit einigen anderen aus dem Personal schaffte man es den Elch in einen Raum zwischen den Mittel Türen einzusperren. Dort musste der Elch über 2 Stunden eingesperrt blutend verharren.
– es war schlimm zu sehen wie das armer Tier litt. Denn es blutete stark.
– die Polizei und Jäger kamen zum Ort um zu beurteilen ob das Tier erschossen werden muss oder nicht. Es war eine junge Elch Kuh. Anfangs sollte das Tier erschossen werden, dann änderte man den Beschluss und lies sie frei..
– Dem Elch gehts inzwischen gut..Es waren nur äuserliche Wunden..
Es wurde ein Sperre angelegt so das man den Elch in den Wald „treiben“ konnte.Das Problem ist wenn Elche zu gestresst werden, können sie aus Stress tot umfallen.
Quelle: Expressen