Das Monatsmotto „Buchstaben“ – „E“ im Mai

Der  Buchstabe im Mai zum Monatsmotto: „Buchstaben“ ist das –„E“ – bei Antje
E“ – wie Esel

Diese Esel – hab ich in Deutschland in einem Park fotografiert..Sie liefen da frei rum..Es waren noch mehr..
♦ Der Esel (Equus africanus asinus) ist die domestizierte Form des afrikanischen Wildesel (Equus africanus). Das Tier begann vor etwa 5.000-6.000 Jahren domestiziert zu werden, wahrscheinlich in Ägypten und Mesopotamien. Von dort aus wurde es in viele Teile der Welt eingeführt und nimmt auch heute noch eine wichtige Rolle als Arbeitstier ein, insbesondere in Entwicklungsländern. Der Esel kommt in einer Vielzahl von Varianten vor und kann auch mit Pferden gekreuzt werden.
– Esel variieren stark in der Größe, je nach Sorte und Pflege. Die Körpergröße reicht von ca. 80 bis 160 cm und das Gewicht von 80 bis 480 kg. Arbeits-Esel in armen Ländern haben eine erwartete Lebensdauer von 12 bis 15 Jahren, aber in guter Umgebung kann er 30 bis 50 Jahre leben.


Projekt ABC: – E wie Erzabbau

Projekt ABC:  E
E – wie Erzbahn/ Erzabbau / Eisenerz / Eisenbahnerdenkmal

♦ Ein leerer Erzzug vom Hafen in Luleå zur Eisenerz-grube in Koskullskulle kurz hinter dem Bahnhof Gällivare. Rechts im Hintergrund sieht man den 823 Meter hohen Berg Dundret.

♦ Die Bahnstrecke Luleå–Narvik ist die nördlichste Eisenbahnstrecke, die mit dem übrigen normalspurigen Eisenbahnnetz Europas verbunden ist. Die Gesamtstrecke wird Erzbahn genannt, das schwedische Teilstück Malmbanan und das norwegische Teilstück Ofotbanen.

Die Bahnstrecke verläuft vom schwedischen Luleå am Bottnischen Meerbusen in nordwestlicher Richtung zu den nördlich des Polarkreises liegenden Eisenerz-Abbaugebieten von Gällivare und Kiruna und weiter zum immer eisfreien norwegischen Hafen Narvik. Auf 68° 26′ nördlicher Breite befindet sich mit dem Bahnhof Narvik der nördlichste im Personenverkehr erreichbare Normalspurbahnhof Europas.

Eisenbahnerdenkmal am alten Bahnhof „Kiruna Centralstation“  – „Schienenträger“ (Rälsbäraren) – Künstler: Torsten Fridh, Stockholm. – Das Kunstwerk ist aus massiver Bronze und zeigt vier Schienenträger, die eine Eisenbahnschiene tragen. Das Werk wurde 1965 zum Gedenken an die Malmbananans „Rallare“ gebaut und vom damaligen Generaldirektor der Staatsbahn Erik Uppmark eingeweiht.
(die stehen nicht mehr da,auch der alte Bahnhof nicht, siehe unten „Veränderung“)


Veränderung:
=> Kiruna : Stadt Transformation (stadsomvandlingen)
=> Millionen Tonnen Erz. Jedes Jahr – (LKAB)
„Aber lasst euch nicht täuschen. Über tausend Meter unter der Erde wachsen die Minen entlang der reichen Erzadern, die sich unter Kiruna und Malmberget erstrecken. Damit wir das Eisenerz weiter brechen können, muss bis 2035 alles über den Bergwerken in Sicherheit gebracht werden.
Alles.“


Wiederbelebtes Projekt von Wortmann

Magic Letter (E) ~ Eins

LogoML-AZx117 Das Thema diesmal ist – Eins – zum Projekt „Magic Letters“ von Christina- Paleica – Ein Objekt, das aus der Masse heraussticht, anders ist, als die anderen. Ein einzelnes Blatt, Tier, ein einziger Mensch, möchte Christina (Paleica) das wir zeigen. Also hab ich ein wenig gesucht…

○ diese beiden (zwei) sind eins beim reiten in der Natur und auch so eine einzige Harmonie..
Ich begegne ihnen wenn ich meine Runde drehe…

IMG_1094 ○ Ein einzelne Muschel zwischen den Steinen ○ ein Würmchen robbte da so vor sich hin
○ ein einzelnes Blatt träumte im Wind
○ so ganz alleine einzeln ohne Gesellschaft schwamm sie ○ ich esse auch gerne mal nur eine Tomate 🙂
○ er stand da so einzeln..

Es gibt keine Zerteilung des Einen durch das Erscheinen des Endlichen, denn dieses Eine Unendliche erscheint uns als die vielen Endlichen..

~“Sri Aurobindo, Das Göttliche Leben, Zweites Buch~

(Fotos klicken, grösser sehen)


Zu Magic Letters: Bei diesem Projekt wird alle zwei Wochen ein neues Motto in alphabetischer Reihung von Paleica gegeben.
Nachlesen kann man >>>>>hier >>>>>

ABC der Technik /E

technikmini Der Buchstabe –E– ist aktuell bei Juttas Projekt –ABC der Technik . Alle 14 Tage ist ein neuer Buchstabe an der Reihe. Gewünscht sind Aufnahmen von alltäglicher Technik bis hin zu großen Industrieanlagen – alles, was uns
so vor die Linse kommt.

Hier mein – E wie El-Kabel/ ○ Elektrische Leitungen
27feb 006

○ Die elektrische Energietechnik (früher Starkstromtechnik) befasst sich mit der Gewinnung, Übertragung und Umformung elektrischer Energie und auch der Hochspannungstechnik.


Elektrotechnik ist diejenige Technikwissenschaft, die sich ingenieurwissenschaftlich mit der Forschung und der technischen Entwicklung sowie der Produktionstechnik von Geräten oder Verfahren befasst, die zumindest anteilig auf elektrischer Energie beruhen. Hierzu gehören der Bereich der Wandler, die elektrischen Maschinen und Bauelemente sowie Schaltungen für die Steuer-, Mess-, Regelungs-, Nachrichten- und Computertechnik bis hin zur technischen Informatik.

○ Die Elektronik befasst sich mit der Entwicklung, Fertigung und Anwendung von elektronischen Bauelementen wie zum Beispiel Spulen oder Halbleiterbauelementen wie Dioden und Transistoren. Die Mikroelektronik beschäftigt sich mit der Entwicklung und Herstellung integrierter Schaltkreise. Die Entwicklung der Leistungshalbleiter (Leistungselektronik) spielt in der Antriebstechnik eine immer größer werdende Rolle, da Frequenzumrichter die elektrische Energie wesentlich flexibler bereitstellen können, als es beispielsweise mit Transformatoren möglich ist.

○ Als elektrisches Licht bezeichnet man Licht, das durch eine Elektrizität in Licht umwandelnde Lichtquelle erzeugt wird. Beispiele sind unter anderem Glühlampe, Leuchtstofflampe und Leuchtdiode (LED)


-Der nächste Termin wäre dann für das F der 15. März