Anna (#9) – Stora Sjötullen

• Stora Sjötullen (am Blockhusudden) – (Zoll)
○ Der große Zoll, auch als -Blockhusuddstullen- bekannt , befindet sich am Südlichen Djurgården in Stockholm. Der Zoll, ein so genannter See Zoll, nahm ein „bompeng“ vom Seeverkehr, die von den Stockholmer Schären kamen. Das wurde zuerst in 1623. erwähnt.

• Grosse See Zoll am Blockhusudden bestand aus einer Gruppe von Gebäuden. „Ostsee Zoll“ (Adresse Sjötullsbacken 22), „Ostsee Zoll 2“ (Adresse Sjötullsbacken 27) und „Ostsee Zoll 3“ (Adresse Blockhusringen 35). Die Gebäude des Ostsee Zolls sind nunmehr nationale historische Denkmale und sind Eigentum der Djurgården Verwaltung und werden als Privatwohnungen (Häuser) vermietet.

• Das erste Zollhaus entstand im Jahre 1622, wahrscheinlich auf dem Fundamenten von Gustav Vasas Blockhaus, das so seinen Namen Blockhusudden bekam. In jener Zeit war die Segelroute durch eine doppelte Reihe von See Sperren zwischen Blockhusudden und heutigen Nacka Strand blockiert. Davor gab es Zollstationen in Vaxholm und Baggensstäket. Das Zollhaus wurde bei einen Brand Mitte der 1720er Jahre zerstört.

• Im Jahr 1727 wurde das heutige Gebäude gebaut, entworfen vom Stadtarchitekten Johan Eberhard Carlberg . Das Haus hat zwei Etagen und die Zoll Expedition war im Erdgeschoss, während die Wohnung des Zollinspektor im zweiten Stock war.. Der letzte Zollinspektor war Carl Magnus Ekbohrn. Er übernahm das Amt im Jahr 1856 und hatte es bis zu seinem Tod im Jahr 1881, danach wurde auch der Zoll-Betrieb eingestellt.


Artis Projekt – (Foto klicken,grösser sehen)

view-down-18 ~ innen

Immer Dienstags bei Anette, und leider immer etwas später von mir.. :

es zeigt vom Fussboden auf eine Kühlschrank Tür in einen Lebensmittel-Geschäft..
ich laufe da öfters dran vorbei, wenn ich einkaufen muss..

5juliCanon 207
(der Text vom schwedischen : „nicht irgend eine Tür, sie spart 50% Energie – cool oder wie ?“

viewdownAmini108bei Anette

Macht hoch die Tür (Nr 2)

Kalle’s Idee der Türendonnerstag.  Bei Kalle könnt ihr näheres lesen.

Die zweite Tür ist in Sigtuna am Rathaus zu sehen. Die Tür ist recht schlicht, aber die Verziehrung rund um und über der Eingangstür schön.

Die Tür war offen, ich fragte den Wächter ob ich sie kurz zumachen dürfe um sie zu fotografieren. Das war kein Problem, er macht sie für mich zu und dann wieder auf. Fand ich nett von ihm. Normalerweise sind da immer viel Leute, ich hatte aber Glück und konnte das Rathaus ungestört ohne Leute im Weg fotografieren.

Sigtuna Rathaus befindet sich am Stor Torget von Sigtuna und ist, dass kleinste Rathaus Schwedens das noch existiert bzw steht. Es entstand auf Initiative von Bürgermeister Eric Kyhlman und wurde 1744 eingeweiht. Im Dezember 1948 wurde die letzte Ratssitzung in diesen Rathaus abgehalten. Heute ist es Museum und man kann sich auch trauen lassen.
Das kuriose, wir haben uns dort damals trauen lassen…*schmunzel* Es war mitten im Winter und minus 30 Grad.