Freitags”klingeln” ~#10

P1270048Bei dem grauen trostlosen Wetter im Moment hier bei uns, war das eine wunderfein bunte Klingel die ich Gestern fand. Ich hab mich umgeschaut ob mich jemand beobachtete.Nein war niemand zu sehen.*g*. Also mal mutig getestet und es war ein recht angenehmer Klang, also kein sehr schriller 🙂
catsRadSvart
Nunmehr bei Frau Tonari klingelt es regelmäßig am Freitag ….Getreu dem Motto: „Freitags ab Eins, jeder macht seins„. Egal, ob kurios, verspielt oder eben alles was bimmelt, klingelt, gongen oder “glocken” kann. Natürlich die noch auf der Arbeit sind, die können erst später.

(Foto klicken,grösser sehen)

Freitags”klingeln” ~#9

P1260984 Leider hab ich keine besonders spannende Klingel gefunden. Abgesehen von dieser…Keine Ahnung was der Text bedeutet..
catsRadSvart
Nunmehr bei Frau Tonari klingelt es regelmäßig am Freitag ….Getreu dem Motto: „Freitags ab Eins, jeder macht seins„. Egal, ob kurios, verspielt oder eben alles was bimmelt, klingelt, gongen oder “glocken” kann.

(Foto klicken,grösser sehen)

Freitags”klingeln” ~#8

Gestern hab ich endlich mal wieder eine Klingel mit netten Bild gefunden.. Dieses „YWS“ scheint  etwas mit Fahrradverschluss zu tun haben.

P1260983 Ich fand das Bild niedlich 🙂

 


Nunmehr bei Frau Tonari klingelt es regelmäßig am Freitag ….Getreu dem Motto: „Freitags ab Eins, jeder macht seins„. Egal, ob kurios, verspielt oder eben alles was bimmelt,klingelt,gongen oder “glocken” kann.

(Foto klicken,grösser sehen)

Freitags”klingeln” ~#6

Gestern sah ich sie, diese Klingel. Die Fahrradklingel mit der Inschrift: „Aspice Christophorum et tutus viam carpe„, was soviel heißt wie: „Blicke auf Christophorus und bringe unversehrt den Weg hinter dich.

CIMG2699Christophorus (griech. Χριστόφορος „Christusträger“, von pherein, „tragen“) ist ein frühchristlicher Märtyrer, der vermutlich im 3. oder beginnenden 4. Jahrhundert gelebt hat und in der katholischen und der orthodoxen Kirche als Heiliger verehrt wird. Aus den Quellen geht nicht eindeutig hervor, ob er zur Regierungszeit des römischen Kaisers Decius (249–251) oder der des Kaisers Maximinus Daia (308–313) lebte. Christophorus wird in der Ikonographie häufig als Hüne mit Stab dargestellt, der das Jesuskind auf den Schultern über einen Fluss trägt. Er zählt zu den Vierzehn Nothelfern und ist heute besonders bekannt als Schutzheiliger der Reisenden.


Nunmehr bei Frau Tonari klingelt es regelmäßig am Freitag ….Getreu dem Motto: „Freitags ab Eins, jeder macht seins„. Egal, ob kurios, verspielt oder eben alles was bimmelt,klingelt,gongen oder “glocken” kann.

(Foto klicken,grösser sehen)