aus dem Nest

..gefallen. Es war die Zeit in der die Pippis das Nest verlassen müssen. An einen der Tage hatte wir ein nettes „aufregendes“ Erlebniss. Wir waren an unserer Lieblingsaussichtsplatz in dem Kaffee wo wir immer Eis essen. Als wir da so sassen und uns unterhielten, sahen wir plötzlich einen kleinen Pippi, der aus dem Nest gefallen sein musste. Er sass da auf dem Weg wo alle laufen und wir wollten nicht das er zertrampelt wurde..Also fragten wir das Personal, und die hatten Erfahrung, das passierte öfters zu der Zeit. Wir durften/konnten ihn ja nicht anfassen, da würde die Vogelmamma ihn sofort wegstossen. Eine vom Personal zog Plastikhandschuhe über und hob ihn auf. Sie würde ihn dann wieder ins Nest setzen..
Schaut selbst, ist der nicht sowas von niedlich, Augen noch blind und der Schnabel war so lustig breit..
10juni1 006

erstmal in eine Serviette „gewickelt“, damit er sich beruhigt..

10juni1 012

sie hat ihm ein paar Kruemel gegeben..

wir sind dann weiter gelaufen..da wir ihn in der Obhut des Personals wussten..