Monatscollage April (2018)

Der April ging  doch schnell zu Ende. In den anderen Teilen des Landes ist es/war es  unterschiedlich, was Wetter und Frühlingsanfang betrifft..
Höchste Zeit für den Rückblick…bei Birgitts (Erfreulichkeiten)


Auch hier in der Stockholmer Gegend war oft Sonne. •  Anfang des Monats war ich, wie öfters mal in Uppsala, da waren aber noch keine Blätter an den Bäumen. • in Sigtuna war ich auch wieder 🙂 • und Mitte des Monats waren wir an einen Tag in Vaxholm. • und Ende des Monats April war ich in NordSchweden. Schön wars 🙂

wieder zu Hause…(seit heute Nacht)

..bin spät Abend (Sonntag 29.4.) wieder zu Hause in Arlanda (ARN) gelandet. Fast eine Woche war ich an der Küste (Nähe Skellefteå) in NordSchweden. Schön wars ♥
• So sah es von oben übers Meer, auf dem Hinweg aus.

– Es lag Anfangs noch teilweise viel Schnee, aber alle Wege/Strassen waren frei..Und die Flüsse etc waren auch inzwischen offen…

Forts. folgt ….
(Bilder klicken, grösser sehen)

Unik..und sooo niedlich..

Ungewöhnliche Trilling-Geburt auf 4H-Farm in Veddige (schwedischen Provinz Halland) .

• Auf der 4H-Farm in Veddige (schwedischen Provinz Halland) gab es einen Babyboom. Besonders hervorhebend ist, dass eine der Ziegen Trillinge bekam. – was ungewöhnlich ist. Die Tatsache, dass es auch vom Aussterben bedroht ist, macht es noch einzigartiger.
• Früh am Morgen des 13. April brachte die Ziege Ingrid drei kleine Ziegen Babys auf der Farm Stättareds 4H in Veddige zur Welt. Laut dem -Verein Allmogegeten- ist dies ein ungewöhnliches Ereignis, da schwedische Ziegen normalerweise nur ein oder zwei Babys bekommen.

• Im Dezember 2016 gab es 431 Göingeziegen in 90 Gruppen in Schweden. Daher gilt die Rasse als vom Aussterben bedroht.
Quelle: SVT

„Unik..und sooo niedlich..“ weiterlesen