…Punkt, Punkt, Punkt (2017) – #52 – Rückblick

Das Jahr geht heute zu Ende und ……
Ein tolles Projekt geht zu Ende! Und passend kommt da das heutige Thema, mit einen Jahresrückblick. – Ich hab eine Collage mit den verschiedenen Themen der vergangenen beiden Jahre gebastelt…(Bin etwas spät)…
Ich bedanke mich von Herzen liebe Sandra (Sunny), für dein Projekt und deine fürsorgliche Pflege uns allen Teilnehmerinnen! (es hat soooo viel Spaß gemacht!)

Ich wünsche euch einen wunderbaren Silvesterabend und einen tollen Start ins Jahr 2018…

…Punkt, Punkt, Punkt (2017) – #49 – Einfach glänzend

Diese Woche  ist das Thema Einfach glänzend „…(gewünscht von Yvonne) tja, glänzen kann alles mögliche…..einfach glänzend auch…Ich weiss nicht so Recht was gezeigt werden soll….

○ diese Dinge glänzen, jedes in seiner Art…

○ Und heute  am 10 Dezember ist wieder der Tag …Es glänzt bei –The Nobel Prize Award Ceremony  und beim Banquet wie jedes Jahr…(wie sie alle glänzen, wird ja in allen Ländern im TV gezeigt). Ich begrenze mich heute mit dem Bild einer der Nobel Medals…

History: Alfred Nobels Wille
Am 27. November 1895 unterzeichnete Alfred Nobel seinen dritten und letzten Willen im Schwedisch-Norwegischen Club in Paris. Als es nach seinem Tod geöffnet und gelesen wurde, verursachte der Wille eine Menge Kontroversen sowohl in Schweden als auch international. Es dauerte fünf Jahre, bis 1901 der erste Nobelpreis verliehen werden konnte.
Übrigens –  seit der Verleihung des Nobelpreises im Jahr 1901 wurden nur 48 Frauen belohnt. Von den insgesamt 892 Personen, die den Nobelpreis erhielten, waren nur etwa fünf Prozent Frauen.

…Punkt, Punkt, Punkt (2017) – #48 -Selbstgekauftes

..Für Woche 48 und  1. Advent in Punkt, Punkt, Punkt wünscht Moni das Thema „Selbstgekauftes“

Zur Vorweihnachtszeit mag ich diese drei Blüten ganz besonders. Ohne würde  etwas zu Hause fehlen…Jedes Jahr um diese Zeit werden sie „selbst gekauft“ und man darf sich dann an ihnen erfreuen. • Julstjärnor (Poinsettie) und Hyazinthen mit Mossa (Moos) rundrum, und manchmal auch andere Deko dazu. (dieses Gesteck mache ich selbst, und die alte Kuchenform passt gut dafür)

• Und rote Amaryllis…(eine oder zwei Knollen werden auch gekauft).
(Foto klicken,grösser sehen)

Einen schönen Sonntag und 1. Advent Euch allen…

…Punkt, Punkt, Punkt (2017) – #41 Nebel

Diese Woche  ist das Thema –Nebel-  fog – dimma – nuage
(der Vorschlag ist von Myriade) –
○ Unter Nebel versteht man in der Meteorologie einen Teil der Atmosphäre, in dem Wassertröpfchen fein verteilt sind, und der in Kontakt mit dem Boden steht, wobei die Wassertröpfchen durch Kondensation des Wassers der feuchten und übersättigten Luft entstanden sind. ○ Nebel ist deshalb sichtbar, weil Licht aufgrund der Mie-Streuung gestreut wird, wodurch der Tyndall-Effekt auftritt und die eigentlich farblosen Tröpfchen sichtbar werden.

○ Smog ist ein Kofferwort aus dem engl.: smoke (Rauch) und fog (Nebel). Es bezeichnet eine durch Emissionen verursachte Luftverschmutzung, die insbesondere in Großstädten auftritt.
○ December, 1952: Die Erbsensuppe, die 12.000 Menschen getötet hat: die der Great Smog in London vor fast 65 Jahren erstickte.
• Aber der Große Smog war nicht romantisch. Es war mörderisch. Menschen und Tiere erstickten in grosser Anzahl, so dass es die schlimmste Friedenskatastrophe des 20. Jahrhunderts war.
• Ein dichter, grün-gelber Nebel erstickte die Straßen. Die Autos fuhren vorwärts, während die Fahrgäste auf den Motorhauben saßen und Anweisungen brüllten. Von hinten konnten die Fahrer nicht einmal bis zu ihren eigenen Scheinwerfern sehen.
• Mütter brachten ihre Kinder mit Taschentüchern und Schals über die Gesichter zur Schule.
• Ein Fußgänger erinnert sich an einen Motorradfahrer, der fragte: „Welcher Weg zur U-Bahn-Station?“
Quelle: Fotos und mehr zu dem Smog 1952 =>> By Ch.Stevens for the Daily Mail – Published: 19:53 EDT, 5 December 2012 |


(Fotos klicken, grösser sehen /Click photo to enlarge)