Alphabet der Tiere – Grand Finale

Heute ist nun tatsächlich der letzte Tag vom Tiere-ABC! Unglaublich wie schnell die Zeit verging, aber so ist es wenn etwas so viel Spass und Freude macht. Nicht nur das es viel Spaß gemacht hat, etliches wurde von uns allen dazu gelernt. Ganz viele neue, exotische lustige, fantasievolle und auch normale Tiere wurden gepostet.

Den hab ich in Stockholm gefunden.


Und dieses fand ich in Leipzig.


Und der stammt auch aus Stockholm.

~ ABC der Tiere – Fortsetzung 1 ~

Viele, fanden es schade, das das ABC der Tiere von Clara vorbei war.Aus diesen Grund kam sie auf die Idee drei Wochen zu verlängern. Heute geht es also darum, wer in der ersten Woche für die ihr zugeteilte Mitbloggerin ein Bild einstellt.

Mein Los fiel auf Britta (Frau Tonari). Garnicht so einfach. Da ich nicht ganz sicher war welches Tier sie am meisten mag, (Ent’chen hatte ich keins) deshalb wurde es dieser kleine Kerl. Er (kleiner Panda) hatte sich extra bei diesem Foto Shooting für Frau Tonari in Pose gesetzt, im Wiener Zoo 🙂

Hoffe das Geschenk ist nicht völlig daneben und der kleine Kerl ist dir Willkommen liebe Frau Tonari 🙂

Alphabet der Tiere – X, Y oder Z – wie Zesel…

oder „zickendes Zebra“ oder „zärtliches ZebraBaby„. Ich konnte mich nicht entscheiden welches 🙂

Da ich Gestern unterwegs war, kann ich mein XY-Z erst heute posten. Hier nun meine „Z’s“ zu Claras -Tier ABC –..
Es giebt auch etliche andere Viecher mit „Z“ aber die zähle ich heute mal nicht auf. Dafür poste ich drei Z’ts 🙂
Ein herzliches Danke an Clara für dieses nette und lustige Projekt. Es hat sehr sehr viel Freude und Spass gemacht. Es ist ja noch nicht ganz zu Ende. Eine Zusatz Idee giebt es noch 🙂
(I)-Der „Zesel“
Die „Zesel“ sind ein Publikumsrenner.Aus Mangel an echten Zebras hat ein Zoo-Direktor einfach ein paar Esel mit den entsprechenden Streifen versehen. Zuerst fiel niemandem die Maskerade auf, jetzt lieben die Besucher ihre „Zesel“. „Der Zoo hatte kein Zebra, und da war es doch eine clevere Idee, einem Esel das Fell zu scheren und ihn wie ein Zebra anzumalen. Ich sage Ihnen, niemand kann einen Unterschied feststellen“, sagte der 39 Jahre alte Zoo-Direktor. Der Erfolg spornte den Zoodirektor an, auch noch einen zweiten Esel als Zebra anmalen zu lassen. Die Wirkung war dieselbe. Inzwischen sind beide „Zesel“ zu Publikumslieblingen geworden.


(II) –Das zickende Zebra


und (III) – das zärtliche ZebraBaby.

W – wie „WeigerndeWandelndeWeinbergschnecke“..

Die Zeit flitzt immer so, und ich war vereist, aber bevor der nächste Mittwoch kommt möchte ich zum Projekt der lieben Clara diese Woche noch mein„W“ zu Claras -Tier ABC – posten..

Also W wie „WeigerndeWandelndeWeinbergschnecke“.
Es giebt auch massig andere Viecher mit „W“ z.B.: W wie – WabenSchilderwels,Wacholderdrossel,Wachtelfrankolin,Wachtelkönig,Wahlbergsadler,
Waldbachschildkröte,Waldbaumläufer,Waldbirkenmaus,Waldbison,Waldbüffel,
Waldeidechse,Waldfrosch,Waldlemming,Waldmaus,Waldohreule,Waldschnepfe,Wale,
Walhai,Walross,GroßesWandelndesBlatt,Wanderdrossel,Wanderelster,Wanderregenpfeifer,Wanderu,
Wanzen,Warzenschwein,WarzigerLemurenfrosch,Waschbär,Wasserkudu,Weber-knecht,Weißaugenbussard,Weißbürzellori,Weißflügelvampir,Wels,
Wellensittich,Wolf,Wombats,Wüstenluchs,Wüstenrabe,Wyoming-Ziesel,Weinbergschnecke usw.

Die Weinbergschnecke (Helix pomatia) ist eine ausgewachsen bis zu 10 cm lange und etwa 30 g schwere, gehäusetragende Landschnecke, die systematisch zu den Land-lungenschnecken (Stylommatophora) und hier zur Familie der Helicidae gerechnet wird. Sie kommt vor allem auf kalkreichen, feuchten Böden vor. Weinbergschnecken sind im Westen bis nach Mittelfrankreich und Südengland, im Norden bis nach Südschweden und –norwegen, im Osten bis nach Estland, Weißrussland und die westliche Ukraine sowie im Süden bis Norditalien, auf der Balkanhalbinsel bis nach Mazedonien verbreitet. Weinbergschnecken stehen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, sowie auch in vielen anderen Ländern, unter Naturschutz.